vergrößernverkleinern
Courtside Report: NBA 2K21 auf Next-Gen - Das ist "Die Stadt"
Courtside Report: NBA 2K21 auf Next-Gen - Das ist "Die Stadt" © 2K
Lesedauer: 4 Minuten
teilenE-MailKommentare

In der Next-Gen Version von NBA 2K21 kommen alte Features zurück und neue hinzu. Heute im Rampenlicht steht "Die Stadt" - eine neue und größere Variante der Neighbourhood.

Aus der offiziellen Pressemeldung

"Ich fasse euch die neue Stadt mal kurz zusammen: Stellt euch eine Karte vor, die viel, viel größer ist als die früheren Viertel. Ein Design, das einer modernen Großstadt ähnelt, mit riesigen Wolkenkratzern, weitläufigen Plätzen und einem Stadtzentrum. Ach ja, und die Stadt besteht aus vier unterschiedlichen Bezirken, die von vier verschiedenen Gruppen kontrolliert werden. Und damit freue ich mich zu verkünden ... Gruppen sind WIEDER DA! Mehr Details dazu verrate ich euch unten.", verspricht Erick Boenisch, Executive Producer bei Visual Concepts. "Aber erst einmal malen wir unser Bild der Stadt noch weiter.

Die Stadt ist die ehrgeizigste Umsetzung einer virtuellen Basketballcommunity, die wir JEMALS hatten. Ich kann es immer noch nicht glauben, welche Menge und Vielfalt an Gebäuden und Basketballcourts wir erstellt auf die Karte gepackt haben!

Anzeige

Kernkomponenten der Stadt und deren Funktionen:

  • Rookieville – Am Wasser am südlichen Stadtrand liegen die Rookieville-Docks. Rookieville ist genau das, was der Name vermuten lässt. Hier beginnt euer Leben in der Stadt von NBA 2K21. Mein SPIELER-Charaktere, die neu in die Stadt kommen und in alles eintauchen wollen, was sie zu bieten hat, müssen sich zunächst auf diesen isolierten Basketballcourts unter anderen "Rookies" beweisen. Wenn ihr die Anforderungen in Rookieville erfüllt habt, öffnen sich die Tore der Stadt für euch.
  • Bezirke – Wie oben schon erwähnt, feiern in NBA 2K21 die Gruppen ihr lang erwartetes Comeback. Jede Gruppe hat ein eigenes "Revier" in der Stadt, nämlich einen eigenen Bezirk im Norden, Süden, Osten beziehungsweise Westen. Jeder Bezirk hat eine eigene Atmosphäre und eigene Basketballcourts, versehen mit den Logos und Farben der jeweiligen Gruppe. Außerdem gibt es in jedem Bezirk einen einzigartigen Lagerhaus-Court, der neue Features für die Mein SPIELER-Entwicklung bietet.
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren
  • Event Center – Das Herz der Stadt ist das brandneue Event Center, das wie ein Leuchtturm aus allen Bezirken zu sehen ist. Ebenso hell strahlen die vielen verschiedenen Räume im Inneren dieses futuristischen Monolithen, wo die Court-Böden und die Wände mit dynamischen, LED-Bildschirmen und Lichtelementen versehen sind, durch die sich die Stimmung und Atmosphäre verändern. Brandneue und altbekannte Events finden im Event Center statt, genau wie spezielle Competitions zwischen den Gruppen.
  • Garagenkörbe – Die Stadt zu erkunden ist ein zentraler Bestandteil des Gameplays. Bei euren Spaziergängen werdet ihr überall in der Stadt verteilt Basketballkörbe an Gebäuden entdecken ... wenn ihr genau genug hinseht. Falls ihr einen solchen Korb findet, packt euren Basketball aus und werft ein paar Körbe. Wenn ein anderer Spieler vorbeikommt und euch werfen sieht, kann er sich zu euch gesellen. Und dann könnt ihr jederzeit ganz schnell und nahtlos ein Spiel starten – 1 gegen 1, 2 gegen 2, 3 gegen 3, HORSE und viele andere Varianten. 
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren
  • Die Menschen der Stadt – Wir machen gleich weiter mit der Erkundung der Stadt. Ihr findet nämlich überall auch NPCs, von denen ihr Quests/Ziele erhaltet. Wenn ihr schon einmal ein Rollenspiel gespielt habt, erkennt ihr diese NPCs sofort. Sie haben ein buntes Ausrufezeichen über dem Kopf. Alle vier bis sechs Wochen werden die Menschen in der Stadt mit neuen Quests/Zielen ausgestattet, so dass ihr das ganze Jahr über etwas zu tun habt.

Es gibt zwei grundsätzliche Arten von Quests. Zum einen gibt es Quests für Einzelspieler, nämlich in Form von 3-gegen-3-Herausforderungen im Lagerhaus der jeweiligen Gruppe. Manche von diesen Herausforderungen sind richtig knifflig, ihr spielt nämlich gegen die besten Basketballspieler aller Zeiten. Die Lagerhäuser sehen innen echt richtig cool aus. Aufmerksame Spieler, die in NBA 2K20 gerne im Viertel unterwegs waren, werden sich über die Anspielungen auf die Vergangenheit freuen!

Die andere Quest-Art ermuntert euch, rauszugehen und in der Stadt Spiele zu spielen. Wofür ihr belohnt werdet. Ganz einfach. Wenn ihr alle Quests abschließt, erhaltet ihr einzigartige Kleidungs- oder Zubehörgegenstände, die es nirgendwo zu kaufen gibt. Also los, Freunde, spielt Basketball!"

Hier geht es zum vollständigen Courtside Report.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image