vergrößernverkleinern
© OGN
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Leetajun und Dean vom koreanischen Lineup Lunatic Hai wurden von ihrem Coach aus der APEX gebannt. Grund dafür sind mehrere Affären mit Fans.

Von Mike Koch

Lunatic Hai gehört zu den Top-Favoriten der zweiten Overwatch APEX-Saison und musste nun einen Rückschlag hinnehmen, da zwei ihrer koreanischen Spieler in ein Drama verwickelt sind.

Mehrere Affären führen zum Ausschluss

Dabei wurde enthüllt, dass die beiden eSports-Athleten Leetajun und Dean mit mehreren Frauen gleichzeitig intimen Kontakt gehabt hatten – ohne den anderen jeweils davon zu erzählen.

Anzeige

Bei den Frauen handelt es sich um Fans des Lunatic Hai-Lineups, die sich durch die Aktionen der beiden Profis betrogen gefühlt haben.

Aus diesem Grund hat sich der Coach des Teams entschieden, beide Spieler nicht mehr in der APEX-Liga antreten zu lassen.

Per Twitter und Co. bloßgestellt

Die Beweise wurden von diversen weiblichen Fans öffentlich gemacht. Am Anfang wirkte es erst, als würde es sich um Neider des Teams handeln, die versuchten, das Team zu sprengen.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Erst später stellte sich heraus, dass diese Twitter-Chats, Bilder und Chats von koreanischen Social-Media-Kanälen akkurat sind – und die Spieler zu Recht von der Community vor Ort denunziert wurden.

Es kam heraus, dass Leetajun neben einer Online-Affäre mit einem Fan einen weiteren privat getroffen hat und mit ihm intim geworden ist – ein No-Go in der koreanischen Szene.

Leetajun nimmt den Mund zu voll

Besonders hart trifft LTJ nun der Hass der Szene, da er sich vorher noch in Streams über andere Spieler und ihre unprofessionelle Art echauffiert hat.

Der Koreaner erklärte, dass er nicht auf Fan-Anfragen reagieren würde und Nummern dieser gar nicht erst annehme – eindeutig eine Lüge nach den neuesten Beweisen.

Auch wenn Leetajun nicht zu den stärksten Spielern gehört, wird sein Fehlen sowie besonders das von Dean im Team für Lücken sorgen.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Das aktive Lineup besteht nun aus Ryujehong, Tobi, Esca, WhoRU, Miro und Zunba für die Overwatch APEX Season 2.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image