vergrößernverkleinern
© KongDoo / OGN
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Seoul - Die vierte Saison der Overwatch APEX geht in die zweite Gruppenphase. Geschafft haben es unter anderem Lunatic-Hai, RunAway und KongDoo Panthera.

Auch ohne westliche Beteiligung ist die Overwatch APEX weiterhin die prestigeträchtigste Overwatch Liga der Welt. In der vierten Saison startet nun die zweite Gruppenphase.

Die koreanischen Titanen

Lunatic-Hai ist Titelverteidiger und doppelter Champion der Overwatch APEX. Zudem bilden die Spieler das Lineup des Overwatch League-Franchise Team Seoul.

Als Sieger der zweiten und dritten Saison der Overwatch APEX ist Lunatic-Hai erneut der Favorit für den Sieg. Zunächst muss allerdings die zweite Gruppenphase gemeistert werden.

Anzeige

Konstante Steigerung

KongDoo Panthera ist eines der konstantesten Teams der Overwatch APEX. Konstant ist auch die Steigerung der Spieler von der ersten bis zur dritten Saison.

In der ersten Saison entging KongDoo der Relegation nur knapp. In der zweiten Saison wurde schon fast an den Top 4 gekratzt und in der dritten Saison verlor KongDoo knapp mit 3:4 im Finale gegen Lunatic-Hai.

Wenn man sich die bisherige Entwicklung und aktuelle Form von KongDoo Panthera anschaut, ist das Team auf jeden Fall ein Titelanwärter.

Rückkehr des Kaisers

In der Gruppe von Lunatic-Hai findet sich mit RunAway ein weiterer Dauergast in der Overwatch APEX wieder.

Der Vizemeister der zweiten APEX-Saison ist nach der Rückkehr von Star-Tank KAISER wieder in Form. Dieser hatte RunAway Mitte Mai Richtung Cloud9 verlassen und kehrte zum Start der aktuellen Saison zurück.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Ohne KAISER hatte RunAway es in der dritten Saison trotz schwächerer Gruppe nicht in die zweite Phase geschafft.

Starke Aufsteiger

Es gibt kaum eine Liga, in der sich Teams und Spieler entwickeln und an die Spitze spielen wie in der Overwatch APEX. Von fünf aufgestiegenen Teams haben es drei in die zweite Gruppenphase geschafft.

LuxuryWatch Red hatte nach dem Triumph bei den Intel Extreme Masters Gyeonggi Probleme, in die Overwatch APEX aufzusteigen. Letzte Saison hat es geklappt und diese Saison sind die Spieler bereits unter den besten 8 Teams.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image