vergrößernverkleinern
© Robert Paul für Blizzard Entertainment
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die zweite Phase der neuesten Overwatch League Season hat begonnen und bringt uns direkt ein paar unglaublich spannende Begegnungen.

Am Freitag in den frühen Morgenstunden startete die Overwatch League in die zweite Phase der zweiten Saison. Mit der Top-Begegnung Philadelphia Fusion gegen New York Excelsior trafen zum Auftakt der Tabellendritte und der Tabellenzweite aufeinander.

Führend sind momentan mit sieben Siegen aus sieben Spielen die Vancouver Titans. Der amtierende Meister London Spitfire liegt derzeit auf dem 13. Platz der zwanzig Teams umfassenden Liga. Der zweite europäische Vertreter, Paris Eternal, muss sich vorerst mit einem geteilten 16. Platz zufriedengeben. Als einziges Team in der Liga ist Los Angeles Valiant bisher sieglos.

Kleiden wie die eSports-Profis? Kein Problem! Der SPORT1 eSPORTS Shop! | ANZEIGE

Anzeige

In der fünften Woche der nun beginnenden Phase werden die Spiele nicht wie gewohnt in Burbank nahe Los Angeles, sondern in der Nähe von Dallas ausgetragen. Gastgeber ist dann das dort heimische Team Dallas Fuel. Die Liga soll nach und nach in ein System aus Heim- und Auswärtsspielen überführt werden, wie man es auch aus dem traditionellen Sport kennt.
Nur die besten acht Teams der regulären Saison qualifizieren sich dann im Herbst 2019 für die Playoffs, bei denen es um ein Gesamtpreisgeld von 3,5 Millionen US-Dollar geht.

Autor: Alexander Hugo

Nächste Artikel
previous article imagenext article image