Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die Phase 2 der zweiten Overwatch League Season fand gestern Nacht im Phasen-Finale zwischen San Francisco Shock und den Vancouver Titans zu ihr Ende.

San Francisco Shock hat die Phase 2 der zweiten Overwatch League Season gewonnen. Im Finale der Playoffs setzte sich das Team von der Westküste am Sonntagabend mit 4:2 gegen die Vancouver Titans durch.

Es war das Rückduell der beiden Teams, die auch schon in der ersten Phase der Saison gegeneinander im Finale antraten. Ende März zogen San Francisco Shock jedoch den Kürzeren und unterlagen den Vancouver Titans knapp mit 3:4.

Beide Teams aus der Pacific Division beendeten die reguläre Stage mit einem sieben Siegen aus sieben Spielen. Dabei dominierte San Francisco Shock die Konkurrenz und gab keine einzige Runde ab.

Anzeige

Nachdem die Vancouver Titans in der Finalbegegnung zunächst mit 2:1 Runden in Führung gingen, konnten San Francisco Shock anschließend Watchpoint: Gibraltar, Oasis und Blizzard World für sind entscheiden und die Partie somit in ein 4:2 drehen.

Für San Francisco Shock bedeutet der Finalsieg ein Preisgeld in Höhe von 200 000 US-Dollar. Als Zeitplatzierte erhalten die Vancouver Titans 100 000 US-Dollar. Die beiden im Halbfinale unterlegenen Teams New York Excelsior und Hangzhou Spark müssen sich mit 50 000 US-Dollar zufriedengeben.

Autor: Alexander Hugo

Nächste Artikel
previous article imagenext article image