vergrößernverkleinern
PUBG: Der Nations Cup wurde angekündigt - Deutschland ist dabei
PUBG: Der Nations Cup wurde angekündigt - Deutschland ist dabei © PUBG Coporation
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Es kommt wieder Bewegung in die eingetrocknete eSports-Szene bei PUBG. Der Nations Cup, bei dem auch deutsche Spieler dabei sein sollen, wurde angekündigt.

Die PUBG Coporation hat den Nations Cup angekündigt, der Anfang August im südkoreanischen Seoul stattfinden soll.

16 Nationalteams sollen während des Wettkampfs gegeneinander antreten, darunter auch ein Team aus Deutschland.

© PUBG Coporation

Dabei geht es auch nicht um wenig: Im Preispool befinden sich stolze 500.000 US-Dollar, die von den Teams abgeräumt werden können.

Anzeige

Kleiden wie die eSports-Profis? Kein Problem! Der SPORT1-eSports-Shop! | ANZEIGE

Die Spieler werden vorab ausgewählt und sollen von fünf verschiedenen Kontinenten - darunter Nordamerika, Südamerika, Europa, Asien und Ozeanien - kommen.

Nations Cup soll glänzender Abschluss des PUBG-Sommers sein

Jake Sin, Director of Central Esports für die PUBG Corporation kommentierte dazu: "Der Nations Cup, das erste globale, von PUBG gehostete eSports-Event des Jahres, ist die Verkörperung internationalen Wettkampfes, der die Topspieler der ganzen Welt zusammenbringt um ihr Land zu repräsentieren."

Vor dem Nations Cup, der vom 9. bis zum 11. August stattfinden wird, sind noch zwei größere PUBG-Events angedacht.

Meistgelesene eSports-Artikel

Der GLL Grand Slam: PUBG Classic, der hauptsächlich westliche Teams ansprechen soll, wird vom 19. bis zum 21. Juli stattfinden.

Vom 26. bis zum 28. Juli folgt die MET Asia Series: PUBG Classic, die, wie der Name es schon verspricht, vor allem für den asiatischen Raum ausgelegt ist.

Die Spieler der Nationalteams der jeweiligen Länder für den Nations Cup sind zum momentanen Stand noch nicht angekündigt worden.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image