vergrößernverkleinern
Rocket League Sideswipe soll noch 2021 für Android und iOS erscheinen
Rocket League Sideswipe soll noch 2021 für Android und iOS erscheinen © Psyonix
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Publisher Psyonix hat einen brandneuen Ableger zu Rocket League angekündigt. Rocket League Sideswipe macht seinem Namen alle Ehre und ändert dabei die Regeln.

Nach dem ursprünglichen Release von Rocket League im Jahr 2015 ist eine Menge passiert. Eine nach wie vor wachsende eSports-Szene hat sich entwickelt und begeistert mittlerweile Woche für Woche zehntausende Fans. Nun will Psyonix die Autoball-Action auf eine andere Ebene bringen.

Fürs Smartphone: Rocket League Sideswipe

Alles wird kompakter, schneller und basiert auf Touchscreen-Steuerung. Rocket League Sideswipe wird ein kostenloser Mobile-Ableger werden, der die bekannten Regeln etwas anpasst. 

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Gespielt wird entweder im Eins-gegen-Eins oder im Zwei-gegen-Zwei, das Zeitlimit beträgt zwei Minuten. Damit wird das ohnehin schon schnelllebige und kurzweilige Rocket League noch temporeicher. Wie erste Screenshots aus der offiziellen Meldung nahelegen, wird es auch eine ganze Menge kosmetischer Items geben. 

Anzeige

Ob diese von einem gut geführten Rocket League Account profitieren, ist noch unklar.

Sideswipe eSports?

Psyonix bestätigt, dass es ein Online-Ranglistensystem geben wird. Darin liegt das Versprechen, dass das Spiel zwar leicht zu erlernen sein soll, aber es auch Mechaniken geben wird, die gute Spieler von der Masse abheben werden.

Aktuell läuft ein befristeter Alpha-Test in Australien und Neuseeland. Weitere Beta-Regionen und Zeiträume will der Publisher in den kommenden Monaten bekanntgeben. Außerdem soll es noch mehr Informationen zu den Inhalten und Features geben.

Auch der Basketball-Modus wird wohl in Rocket League Sideswipe enthalten sein
Auch der Basketball-Modus wird wohl in Rocket League Sideswipe enthalten sein © Psyonix

Mit der geplanten Veröffentlichung von Rocket League Sideswipe schlägt Psyonix einen Weg ein, den auch andere große Titel bereits gegangen sind. PUBG, Call of Duty, Fortnite - all diese Games verfügen längst über eine mobile Version und feiern damit große (finanzielle) Erfolge. Aufgrund dessen, dass Rocket League Sideswipe kostenlos sein soll, müssen sich die Fans aber auf Mikrotransaktionen einstellen, die jedoch ebenso wie beim Konsolen- und PC-Ableger eher nur kosmetischer Natur sein dürften.

Der Release für Rocket League Sideswipe ist für "später in diesem Jahr" angesetzt.

Weitere Top-News zu Rocket League

Nächste Artikel
previous article imagenext article image