vergrößernverkleinern
Dignitas präsentiert Valorant-Roster
Dignitas präsentiert Valorant-Roster © Dignitas
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Das neue Valorant-Team der altehrwürdigen eSports-Organisation Dignitas setzt auf CS:GO-Erfahrung, einen Fortnite-Vizeweltmeister und einen ehemaligen CrossFire-Profi.

Die nächste eSports-Organisation wagt den Schritt in die Welt von Valorant. Team Dignitas veröffentlichte vier Spielernamen des neuen Squads, angeführt von CS:GO-Veteran Rory "dephh" Jackson.

Dignitas verpflichtet bunten Spieler-Mix

Mit Kevin "poised" Ngo ist ein weiterer CS:GO-Spieler im Team, hinzu kommt der frühere Fortnite-Spieler Harrison "Psalm" Chang und Ex-CrossFire-Profi Phat "supamen" Le. Der finale fünfte Spieler wird in den kommenden Wochen bekanntgegeben.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Die Jungs nahmen bereits lose unter dem Namen "Homeless" an zahlreichen Valorant-Turnieren und Invitationals teil. Zuletzt beendeten sie das PAX Arena Invitational im Juli auf dem vierten Platz und erreichten eine Top-6-Platzierung beim Pittsburgh Invitational im August.

Anzeige

Dephh soll das Team leiten

Dephh und Psalm stechen aus dem Kader am meisten hervor. Der ehemalige CS:GO-Veteran spielte unter verschiedenen Organisationen auf dem höchsten Level. Der größte Erfolg des Riflers war der Gewinn des American-Minor und die Qualifikation für das FACEIT-Major in London, wo er mit Complexity die Top-8 erreichte.

Pslam, auf der anderen Seite, spielte Fortnite auf höchstem Niveau. Der 25-jährige wurde bei der Weltmeisterschaft 2019 Vizeweltmeister in den Solo-Finals. In weiteren Events schnitt Psalm ebenso gut ab.

Poised und supamen sind die beiden unbekannten Gesichter des Teams. Poised spielte semiprofessionell CS:GO, während sich supamen durch den Shooter CrossFire seinen Lebensunterhalt verdiente. In Valorant lieferte er schon starke Leistungen ab und gewann kleinere Events mit dem Team Echo 8, bevor er zu Homeless wechselte.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image