vergrößernverkleinern
G2 Esports vervollständigt den eigenen Valorant-Roster und befördert Stand-In davidp zum festen Mitglied
G2 Esports vervollständigt den eigenen Valorant-Roster und befördert Stand-In davidp zum festen Mitglied © G2 Esports
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

G2 Esports haben ihren Stand-In David "davidp" Prins offiziell verpflichtet. Ihr komplettes Valorant-Team besteht nun aus ehemaligen CS:GO-Profis.

G2 Esports hat nun alle fünf Spieler ihres Valorant-Teams zusammen. David “davidp“ Prins ist der finale Neuzugang im Hause G2. Der Belgier ist schon beim „Vitality European Open“ und „WePlay! Invitational“ als Stand-In dabei gewesen und wusste durch starke Leistungen zu überzeugen.

Ein weiterer Ex-CS:GO-Profi für G2 Esports

Der 25-jährige Rifler startete 2014 seine Profi-Karriere und schloss sich 2016 PENTA Esports an. Im Anschluss folgte eine Orga-Odyssee im Zuge derer davidp bei verschiedenen Teams anheuerte. 2018 wurde er Spieler der französischen Organisation 3DMAX, mit denen er seine größten Erfolge feierte. Darunter Siege bei der "ESEA Europe – Season 28" und "ESEA Season 29: Global Challenge".

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Sein letztes offizielles CS:GO-Match bestritt er laut HLTV am 6. Mai 2020 in der "ESEA MDL Season 34". Mit der Veröffentlichung von Valorant wechselte davidp die Disziplin und läuft seit Anfang Juli für G2 Esports auf.

Anzeige

Das vollständige Valorant-Team von G2 Esports:

  • Oscar “mixwell“ Cañellas Colocho
  • Patryk “paTiTek“ Fabrowski
  • Jacob “pyth“ Mourujärvi
  • Ardis “ardiis“ Svarenieks
  • David “davidp“ Prins

Erfolg in Valorant durch CS:GO-Erfahrung

Seit der Gründung des Valorant-Teams Mitte Juni dominierte G2 Esports sämtliche Turniere, an denen sie teilnahmen. Zuletzt siegten sie beim Mandatory.gg-Cup durch ein 3-0 im Finale und zeigten im gesamten Turnierverlauf wenig Schwächen. Das Team scheint gut zu harmonieren, was nicht zuletzt auf die Rekrutierung ehemaliger CS:GO-Profis zurückzuführen ist.

Die Parallelen zwischen beiden Titeln ist unübersehbar und so genießen CS:GO-Spieler gegenüber Neueinsteigern entscheidende Erfahrungsvorteile.

Wann man die Jungs von G2 Esports das nächste Mal in Action sehen kann, steht noch nicht fest.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image