vergrößernverkleinern
Sabally Satou und ihre Teamkollegen mussten sich mit Platz vier begnügen
Sabally Satou und ihre Teamkollegen mussten sich mit Platz vier begnügen © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Minsk - Das 3x3-Team der Frauen verpasst die Medaille im Basketball. Nach einer knappen Niederlage im Halbfinale sind im Spiel um Platz drei die Gastgeberinnen zu stark.

Die deutschen 3x3-Basketballerinnen haben bei den European Games in Minsk (21. bis 30. Juni LIVE auf SPORT1 und im Livestream) die vierte deutsche Medaille verpasst.

Die vierköpfige Auswahl des Deutschen Basketball Bundes (DBB) verlor im Spiel um Platz drei mit 16:21 gegen Gastgeber Weißrussland und muss sich in der Endabrechnung mit Rang vier zufriedengeben. Zuvor hatte Deutschland durch ein 10:11 gegen Frankreich den Finaleinzug nur knapp verpasst. 

Meistgelesene Artikel

3x3 Basketball 2020 olympisch

Für das deutsche Team waren Satou Sabally, Sonja Greinacher, Svenja Brunckhorst und Ama Degbeon am Start - allesamt Spielerinnen mit wenig Erfahrung im 3x3, das bei den Sommerspielen 2020 in Tokio erstmals olympisch ist. Bis zum Halbfinale marschierte das DBB-Team ungeschlagen durchs Turnier, verfehlte aber letztlich dennoch das selbst gesteckte Medaillenziel.

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image