Lesedauer: 9 Minuten
teilenE-MailKommentare

Bei den European Games gibt es am Samstag die ersten Medaillen für Deutschland. Auch im 3x3 Basketball jubelt die deutsche Auswahl. Das war der 2. Tag in Minsk.

Die European Games 2019 (täglich LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVESTREAM) sind in vollem Gange. Nach der Eröffnungsfeier am Freitagabend im weißrussischen Minsk war die deutsche Fahnenträgerin Lisa Unruh am Samstag direkt gefordert.

Für Unruh und die deutschen Bogenschützinnen reichte es jedoch knapp nicht zu einer Medaille. Im kleinen Finale musste man sich im Shot-Off den Däninnen mit dem letzten Pfeil geschlagen geben.

Besser lief es für Deutschlands Frauen im 3x3 Basketball. Die vierköpfige Auswahl des DBB schloss die Gruppe B nach dem 19:9 gegen Ungarn sowie dem 21:14 gegen Tschechien mit einer makellosen Bilanz von drei Siegen auf Platz eins ab. (Alle Infos zu den European Games 2019)

Anzeige

SPORT1 überträgt die European Games vom 21. bis 30. Juni täglich LIVE im TV und im LIVESTREAM

Derweil haben die Pistolen-Schützen und Judoka dem deutschen Team die ersten Medaillen gesichert. Das Ehepaar Sandra und Christian Reitz gewann im Mixed-Wettbewerb mit der Luftpistole das kleine Finale, ehe sich am späten Nachmittag Judoka Pauline Starke im rein deutschen Kampf um Platz drei gegen Sappho Coban durchsetzte. 

SPORT1 fasst die Geschehnisse des zweiten Tages in Minsk zusammen:

+++ Russland führt im Medaillenspiegel +++

Die Russen haben mit 18 Medaillen - davon neunmal Gold - bereits jetzt einen deutlichen Vorsprung im Medaillenspiegel. Gastgeber Weißrussland liegt mit vier Goldmedaillen auf dem zweiten Platz. Deutschland hat immerhin zwei Bronzemedaillen nach Tag 2 auf dem Konto. (SERVICE: Der Medaillenspiegel)

+++ Gastgeber Weißrussland jubelt über Gold +++

Nächstes Gold für den Gastgeber! In der akrobatischen Gymnastik Balance setzt sich das Duo Artur Beliakou und Volha Melnik vor dem russischen Duo durch. Bronze geht an Aserbaidschan.

+++ Starke holt zweite Medaille für Deutschland +++

Die Deutsche Pauline Starke setzt sich im kleinen Finale gegen ihre Landsfrau Sappho Coban durch und holt sich die Bronzemedaille. Starke bekommt damit gleich zwei Medaillen, einmal für die European Games und einmal für die Judo-Europameisterschaft. Es ist die zweite Medaille für Deutschland bei den European Games.

+++ Kosovarische Judoka erringt Goldmedaille +++

Majlinda Kelmendi setzt sich in der Gewichtsklasse bis 52 Kilogramm gegen ihre russische Kontrahentin Natalia Kuziutina durch.

+++ Gold in der dynamischen akrobatischen Gymnastik für Gruppen geht an Belgien +++

Die Gruppe aus dem Benelux-Land setzt sich damit gegen die Gruppen aus Portugal und Weißrussland durch.  

+++ Russisches Mixed-Duo erringt Gold in der dynamischen akrobatischen Gymnastik +++

Victoria Aksenova und Kirill Startsev belegen in der dynamischen akrobatischen Gymnastik den ersten Platz vor den Duos aus Aserbaidschan und Gastgeber Weißrussland.

+++ Nächste Medaille für georgischen Judoka +++

Lukhumi Chkhvimiani besiegt den Spanier Francisco Garrigos nach Golden Score. 

+++ Plafky verpasst Bronze +++

Der deutsche Judoka Moritz Plafky unterliegt dem Georgier Amiran Papinashvili nach Golden Score.

+++ Judoka Bilodid gewinnt Gold +++

Die Ukrainerin erringt in der Klasse bis 48 Kilogramm die Goldmedaille. Im Finale besiegte sie die Russin Irina Dolgova nach einem Waza-ari. 

+++ Coban und Plafky mit Chance auf Bronze +++

Die deutschen Judoka Sappho Coban und Moritz Plafky sind im Halbfinale in der Klasse bis 57 und bis 60 Kilogramm gegen ihre Kontrahenten ausgeschieden. Coban unterlag dabei der Russin Daria Mezhetskaia, Plafky dem Spanier Francisco Garrigos. Im kleinen Finale wartet nun auf beide die Chance auf die Bronzemedaille.

+++ Weißrussland gewinnt Gold in der akrobatischen Gymnastik Balance +++

Das weißrussische Trio gewinnt Gold vor heimischem Publikum bei der rhythmischen Sportgymnastik. Hinter den Gastgebern erreichen Belgien und Portugal Silber sowie Bronze.

+++ Lorena Wiebes gewinnt Gold auf dem Rad +++

Die Niederländerin Lorena Wiebes gewinnt beim Radrennen der Damen die Goldmedaille vor ihrer Landsfrau Marianne Vos. Bronze geht an die Weißrussin Tatsiana Sharakova. Beste Deutsche ist Liane Lippert auf Rang sieben. Hannah Ludwig ist lange in der dreiköpfigen Spitzengruppe mitgefahren, dann aber zurückgefallen. Sie beendet das Rennen auf dem 62. Platz.

+++ Franzosen gewinnen Recurvebogen-Turnier der Herren +++

Das französische Herrenteam erringt die Goldmedaille am Bogen bei den European Games. Im Finale setzen sie sich gegen die Niederländer durch. Nach klarer Führung der Franzosen kommen diese zurück und so geht es ins Shot-Off. Hier behalten dann aber die Franzosen die Oberhand.

+++ Großbritannien erringt Gold am Bogen +++

Beim Turnier am Recurvebogen gewinnen die britischen Damen gegen das Team aus Weißrussland die Goldmedaille in vier Sätzen. Im Halbfinale war zuvor die deutsche Mannschaft um Fahnenträgerin Lisa Unruh gegen Weißrussland ausgeschieden. 

+++ Hannah Ludwig beim Radrennen in Spitzengruppe +++

Die Radfahrerin Hannah Ludwig befindet sich beim Straßenrennen in der dreiköpfigen Spitzengruppe. Sie liegt somit in einer aussichtsreichen Position für eine Medaille.

+++ Auch Judoka Coban erreicht Halbfinale +++

Nach Moritz Plafky erreicht auch Sappho Coban das Halbfinale im Judo-Turnier. Die Deutsche setzt sich dabei gegen die Spanierin Jaione Equisoain nach einem Waza-ari durch. In der gleichen Gewichtsklasse scheitert Pauline Starke hingegen nach einem Ippon an der Kosovoanerin Nora Gjakova.

+++ Bogenschützinnen um Unruh verpassen Bronze +++

Denkbar knapp verlieren die deutschen Bogenschützinnen das kleine Finale um die Bronzemedaille gegen Dänemark. Erst im Shot-Off setzen sich die Däninnen mit dem letzten Pfeil gegen das deutsche Team durch.

+++ Plafky erreicht Halbfinale +++

Der deutsche Judoka Moritz Plafky hat in der Gewichtsklasse bis 60 Kilogramm gegen den Franzosen Luka Mkheidze durch einen Ippon gewonnen. Somit steht der Deutsche im Halbfinale des Judo-Turniers bei den European Games in Minsk.

+++ Judoka Starke und Coban erreichen Viertelfinale +++

Pauline Stark und Sappho Coban haben beide ihre Gegner im Achtelfinale bezwungen und stehen nun in der Klasse bis 57 Kilogramm unter den besten Acht. Stark setzte sich dabei gegen die Belgierin Mina Libeer und Sappho Coban setzte sich gegen die Ungarin Hedvig Karakas durch.

+++ Deutsche 3x3 Basketballerinnen stehen im Viertelfinale +++

Die deutschen 3x3-Basketballerinnen sind bei den Europaspielen in Minsk souverän ins Viertelfinale eingezogen. Die vierköpfige Auswahl des Deutschen Basketball Bundes (DBB) schloss die Gruppe B nach dem 19:9 gegen Ungarn sowie dem 21:14 gegen Tschechien mit einer makellosen Bilanz von drei Siegen auf Platz eins ab. 

Gegen wen es in der Runde der letzten Acht geht, steht noch nicht fest. Die Partie wird am Montag ausgespielt, ein mögliches Endspiel würde noch am gleichen Tag stattfinden. Das erste Gruppenspiel hatte das DBB-Team am Freitag mit 21:8 gegen Rumänien gewonnen.

Für Deutschland sind Satou Sabally, Sonja Greinacher, Svenja Brunckhorst und Ama Degbeon am Start - allesamt Spielerinnen mit wenig Erfahrung im 3x3, das bei den Sommerspielen 2020 in Tokio erstmals olympisch ist. Eine Medaille ist das erklärte Ziel des Quartetts. 

+++ Schützen-Duo Reitz und Reitz gewinnt Bronze +++

Das Mixed-Duo Sandra und Christian Reitz hat an der Luftpistole über zehn Meter den dritten Platz belegt und somit die Bronzemedaille errungen. Im kleinen Finale setzte sich das Ehepaar gegen das weißrussische Team Victoria Tschaika und Abdul-Aziz Kurdzi durch. Sie erringen somit die erste Medaille für die deutsche Mannschaft bei den diesjährigen European Games.

+++ Moritz Plafky erreicht Viertelfinale +++

In der Klasse bis 60 Kilogramm setzt sich Judoka Plafky nach einem Waza-ari gegen den Russen Albert Oguzov durch.

+++ Judoka Seidl scheidet in Runde der letzten 32 aus +++

Sebastian Seidl verliert seinen Kampf in der Gewichtsklasse bis 66 Kilogramm gegen den Italiener Manuel Lombardo durch einen Ippon.

+++ Deutsche Sambo-Kämpferin scheidet aus +++

Jule Horn scheidet im Viertelfinale der Gewichtsklasse bis 64 Kilogramm des Sambo-Wettkampfes gegen die Italienerin Alice Perin aus.

+++ Deutsche 3x3 Basketballerinnen gewinnen erneut +++

Nach dem gestrigen Auftaktsieg gegen Rumänien, setzen sich die deutschen 3x3 Basketballerinnen heute mit 19:9 gegen Ungarn durch. Sonja Greinacher ist mit sieben Punkten dabei die beste Werferin im deutschen Team.

+++ Drei von vier deutschen Judoka weiter +++

Neben Starke stehen auch Sappho Coban und Moritz Plafky in der Runde der letzten 16. In der Klasse bis 57 Kilogramm gewinnt Coban ihren Kampf gegen die Bulgarin Ivelina Ilieva. Plafky setzt sich in der Gewichtsklasse bis 60 Kilogramm gegen den Portugiesen Goncalo Mansinho durch. Währenddessen unterliegt Katharina Menz in der Gewichtsklasse bis 48 Kilogramm gegen die Portugiesin Maria Siderot.

+++ Judoka Starke setzt sich durch +++

Die deutsche Judoka Paulina Starke setzt sich in der Gewichtsklasse bis 57 Kilogramm gegen die Russin Anastasiia Koninka mit einem Ippon und Waza-ari durch. Nun steht sie im Achtelfinale.

+++ Weißrussinnen stehen im Finale +++

Im Halbfinale im Bogenschießen besiegen die Weißrussinnen die deutsche Mannschaft und stehen nun im Finale.

+++ Deutsche Bogenschützen kämpfen um Finaleinzug +++

Die Schützen um die Fahnenträgerin Lisa Unruh kämpfen gegen die Weißrussen im Halbfinale um die Final-Teilnahme am Abend. Damit könnte es heute schon das erste Edelmetall für die deutsche Mannschaft geben.

Meistgelesene Artikel

 +++ Tischtennis-Wettbewerb startet am zweiten Tag +++

Timo Boll und Dimitrij Ovtcharov steigen aber erst in der 3. Runde am Sonntag in den Tischtennis-Wettbewerb ein. Das gilt auch für Petrissa Solja bei den Damen.

+++ Die Wettbewerbe am Samstag im Überblick +++

Sportschießen: Mit Team-Entscheidungen in Pistole und Gewehr (ab 8 Uhr), Bogenschießen: Mit Entscheidungen im Team-Wettbewerb der Damen und Herren (ab 8 Uhr), Sambo: Mit Entscheidungen (ab 9 Uhr), 3x3 Basketball: Unter anderem mit Ungarn - Deutschland und Deutschland - Tschechien (ab 10 Uhr), Judo: Entscheidungen (ab 10 Uhr), Straßenrad: Entscheidung der Damen (ab 11.30 Uhr), Sportakrobatik: Entscheidungen (ab 13 Uhr), Rhythmische Sportgymnastik: Entscheidungen (ab 13 Uhr)

Nächste Artikel
previous article imagenext article image