vergrößernverkleinern
1860 Muenchen Unveils New Head Of Sport Thomas Eichin
1860 Muenchen Unveils New Head Of Sport Thomas Eichin © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Mit harschen Worten über Löwen-Investor Hasan Ismaik sorgte Thomas Eichin zuletzt für Aufsehen. Nun stellt der ehemalige 1860-Geschäftsführer seine Aussagen richtig.

Der bei Zweitligist 1860 München jüngst freigestellte ehemalige Geschäftsführer Thomas Eichin hat eine Aussage über das Ende der Zusammenarbeit mit Löwen-Investor Hasan Ismaik richtig gestellt.

Eichin war in verschiedenen Medien mit Blick auf seine Freistellung zuletzt mit folgenden Worten zitiert worden: "Ich bin eher froh darüber, denn die Zusammenarbeit mit Hasan Ismaik war unmöglich."

Nun präzisierte der 50-Jährige, er habe damit lediglich gemeint, dass eine Zusammenarbeit mit Ismaik unter den Umständen wie in den zurückliegenden zwei Wochen nicht mehr möglich gewesen sei.

Anzeige

Eichin war nach der Entlassung von Ex-Coach Kosta Runjaic zuerst vom Geschäftsführer zum Sportdirektor degradiert worden und schließlich am vergangenen Montag freigestellt worden.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image