vergrößernverkleinern
Pereira
Pereira © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die Trainersuche bei 1860 München ist beendet. Wie die Löwen bestätigten, hat der neue Coach Vitor Pereira bereits beim kriselnden Zweitligisten unterschrieben.

Die Suche des TSV 1860 München nach einem neuen Trainer ist beendet.

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Wie die Löwen offiziell bestätigten, hat der Portugiese Vitor Pereira beim kriselnden Zweitligisten einen Vertrag unterschrieben. Der 48-Jährige erhält einen Vertrag ab dem 1. Januar bis 2018.

Schon zuvor hatte SPORT1 vermeldet, dass Pereira der neue "Löwen-Dompteur" sein würde. Am Montag wird der Coach offiziell vorgestellt. "Alles wird morgen bekannt gegeben", sagte Peter Cassalette zu SPORT1.

Anzeige
Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

"Wir sind sehr glücklich, dass es uns gelungen ist, unseren absoluten Wunschtrainer zu verpflichten. Vitor Pereira hat ein großes Herz und einen unglaublichen Willen. Wir denken, dass er perfekt zu unserem Verein passt", sagte Anthony Power, Geschäftsführer der Löwen.

Der 48-jährige Pereira, der zuvor den FC Porto und Fenerbahce Istanbul trainierte, übernimmt die "Löwen" in einer wieder einmal prekären sportlichen Situation.

Die Münchner trennen lediglich zwei Punkte vom Abstiegsrelegationsplatz. Die Rückrunde beginnen die Sechziger am 27. Januar mit einem Heimspiel gegen die SpVgg Greuther Fürth.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image