vergrößernverkleinern
Kevin Großkreutz
Kevin Großkreutz © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Lukas Podolski meldet sich nach dem Rauswurf von Kevin Großkreutz beim VfB Stuttgart auf Twitter zu Wort und spricht seinem Weltmeister-Kollegen Mut zu.

Kevin Großkreutz hat nach seinem Rauswurf beim VfB Stuttgart Unterstützung von seinem Weltmeisterkollegen Lukas Podolski erhalten.

"Jeder macht Fehler, du hast immer dazu gestanden, wenn du Mist gebaut hast", twitterte der 129-malige Nationalspieler am Freitag: "Lass dich nicht unterkriegen, Leben geht weiter."

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

Großkreutz war in der Nacht zu Dienstag nach einer Party in eine Schlägerei verwickelt worden, drei Tage später trennte sich der VfB vom ehemaligen Dortmunder.

Anzeige

Schon in der Vergangenheit war Großkreutz außerhalb des Fußballfeldes in die Schlagzeilen geraten: Nach dem mit dem BVB verlorenen Pokalfinale 2014 hatte er in die Lobby eines Hotels uriniert. Kurz davor hatte er mit der "Döner-Wurf-Affäre" für Aufregung gesorgt.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image