vergrößernverkleinern
Marcel Correia kam aus Kaiserslautern nach Braunschweig
Marcel Correia kam aus Kaiserslautern nach Braunschweig © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Eintracht Braunschweig bezahlt den späten 2:1-Sieg bei Fortuna Düsseldorf teuer. Kapitän Marcel Correia fällt verletzungsbedingt lange aus.

Eintracht Braunschweig muss im Aufstiegsrennen in der Zweiten Liga für einen längeren Zeitraum ohne Kapitän Marcel Correia auskommen.

Der 27-Jährige zog sich beim 2:1 (0:1)-Auswärtserfolg bei Fortuna Düsseldorf eine komplexe Bandverletzung im rechten Sprunggelenk zu und fällt für den Rest der Saison aus. Dies ergab eine MRT-Untersuchung am Dienstag. 

Wenn du hier klickst, siehst du Twitter-Inhalte und willigst ein, dass deine Daten zu den in der Datenschutzerklärung von Twitter dargestellten Zwecken verarbeitet werden. SPORT1 hat keinen Einfluss auf diese Datenverarbeitung. Du hast auch die Möglichkeit, alle Social Widgets zu aktivieren. Hinweise zum Widerruf findest du hier.
Alle Akzeptieren
Einmal Akzeptieren

"Es ist tragisch, dass Cello sich erneut eine so schwere Verletzung zugezogen hat", sagte Marc Arnold, Sportlicher Leiter der Eintracht. Correia war nach seiner in einem Laufduell mit Ihlas Bebou erlittenen Verletzung in der zehnten Minute ausgewechselt worden. am Montagabend

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image