vergrößernverkleinern
Die Spieler von Holstein Kiel können sich über die Herbstmeisterschaft freuen
Die Spieler von Holstein Kiel können sich über die Herbstmeisterschaft freuen © Getty Images
teilentwitternE-MailKommentare

Die Spieler von Holstein Kiel dürfen sich über die Herbstmeisterschaft in Liga zwei freuen. Statistisch gesehen stehen sie mit einem Bein in der Bundesliga.

Aufsteiger Holstein Kiel ist zum ersten Mal Herbstmeister der 2. Fußball-Bundesliga. Der Mannschaft von Trainer Markus Anfang reichte am 17. Spieltag ein 0:0 bei Eintracht Braunschweig um die Tabellenführung mit 33 Punkten zu behaupten. Der 1. FC Nürnberg siegte im Verfolgerduell am Montagend bei Fortuna Düsseldorf mit 2:0 (0:0) und löste die Rheinländer mit 32 Zählern auf Rang zwei ab, Fortuna Düsseldorf (31) folgt auf dem dritten Platz.

In 16 von 36 Fällen seit der Einführung der eingleisigen 2. Bundesliga im Jahr 1981 erwies sich der Herbstmeistertitel auch als gutes Omen für einen späteren Meistertitel im Liga-Unterhaus - immerhin eine Quote von 44 Prozent. In 26 von diesen 36 Fällen (Quote: 72 Prozent) reichte es zum direkten Aufstieg.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel