vergrößernverkleinern
Union Berlin
Union Berlin steht nur auf Rang zehn in der Tabelle © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Union Berlin läuft den eigenen Aufstiegsambitionen weit hinter. Arminia Bielefeld will die Krise der Eisernen am Montag verschärfen.

Union Berlin ist in die Saison der 2. Bundesliga mit hohen Ambitionen gestartet und trennte sich Anfang Dezember auf Platz vier liegend von Trainer Jens Keller.

Seitdem läuft es bei Union aber alles andere als gut. Unter dem neuen Trainer Andre Hofschneider sprang in vier Partien nur ein Punkt heraus. Mit 27 Punkten sind die Aufstiegsträume auf Rang zehn in weite Ferne gerückt. Holstein Kiel auf Relegationsplatz drei ist bereits neun Punkte entfernt (Tabelle der 2. Bundesliga).

Am Montag wollen die Berliner bei Arminia Bielefeld ihre Krise beenden (ab 20.30 Uhr im LIVETICKER). Die Arminia hat ihre Erwartungen bislang erfüllt, als Achter steht Bielefeld in der Tabelle sogar vor Union. Die Gastgeber sind seit zwei Partien ungeschlagen, zuletzt gab es einen 1:0-Sieg beim VfL Bochum. Allerdings ist das Team von Jeff Saibene das fünftschlechteste Heimteam der Liga (2. Liga: Spielplan/Ergebnisse).

Bei Union wird vermutlich Marvin Friedrich sein Debüt feiern. Der Innenverteidiger kam vor einer Woche vom FC Augsburg nach Berlin. "Die letzten Spiele waren nicht gut, aber ich sehe in jeder Trainingseinheit, wie viel Potential in der Mannschaft steckt", zitierte RBB24 Friedrich.

teilenE-MailKommentare