vergrößernverkleinern
Das Volksparkstadion wird beim Spiel zwischen dem HSV und St. Pauli aller Voraussicht nach ausverkauft sein
Das Volksparkstadion wird beim Spiel zwischen dem HSV und St. Pauli aller Voraussicht nach ausverkauft sein © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Das Zuschauer-Interesse am Derby zwischen dem Hamburger SV und St .Pauli ist riesig. Innerhalb von einigen Minuten waren die Auswärtstickets vergriffen.

Der Ansturm auf das erste Zweitliga-Stadtderby zwischen dem Hamburger SV und dem FC St. Pauli ist enorm. Ganze 300 Sekunden hat der Verkauf der Auswärtstickets für das Spiel im Volksparkstadion gedauert - dann waren die Karten für die Fans der Kiezkicker vergriffen.

Die Partie zwischen den rivalisierenden Klubs am 30. September wird trotz eines kräftigen Preisaufschlags aller Voraussicht nach mit 57.000 Zuschauern ausverkauft sein. 

Auch der HSV hatte beim Kartenvorverkauf für Mitglieder erlebt, wie groß die Nachfrage ist. Der Server des Bundesliga-Absteigers brach zeitweise zusammen, der Klub entschuldigte sich für die Panne. 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image