vergrößernverkleinern
Rüdiger Fritsch ist Präsident bei Darmstadt 98
Rüdiger Fritsch ist Präsident bei Darmstadt 98 © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Der SV Darmstadt 98 macht in der abgelaufenen Saison fast zwei Millionen Euro Gewinn. Präsident Rüdiger Fritsch wird wiedergewählt.

Rüdiger Fritsch bleibt bis 2020 Präsident von Zweitligist Darmstadt 98. Auf der Mitgliederversammlung der Hessen wurden Fritsch und die Führungscrew mit großer Mehrheit in ihren Ämtern bestätigt. 

Finanziell stehen die "Lilien" gut da. In der abgelaufenen Saison erwirtschaftete Darmstadt bei einem Umsatz von 35 Millionen Euro für das Geschäftsjahr 2017/18 einen Gewinn nach Steuern von 1,77 Millionen Euro. Das Eigenkapital zum 30. Juni betrug 15,88 Millionen Euro.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image