vergrößernverkleinern
Christopher Buchtmann wird dem FC St. Pauli länger fehlen
Christopher Buchtmann wird dem FC St. Pauli länger fehlen © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Verletzungssorgen beim FC St. Pauli und Dynamo Dresden: Die Zweitligisten müssen in der restlichen Hinrunde auf Chistopher Buchtmann bzw. Linus Wahlqvist verzichten.

Mittelfeldspieler Christopher Buchtmann steht dem Zweitligisten FC St. Pauli bis auf Weiteres nicht zur Verfügung. Wie der Kiezklub am Dienstag bekannt gab, zog sich Buchtmann im Spiel bei Jahn Regensburg am vergangenen Sonntag (1:1) einen Muskelfaserriss im rechten Oberschenkel zu. Für den 26-Jährigen ist die Hinrunde damit vorzeitig beendet.

Buchtmann kam in dieser Saison bislang auf zwölf Ligaspiele für St. Pauli, in denen er vier Tore erzielte und einen Treffer vorbereitete.

Dynamo Dresden muss den Rest des Jahres ohne seinen schwedischen U21-Nationalspieler Linus Wahlqvist auskommen. Wie die Sachsen am Dienstag mitteilten, fällt der 22-Jährige mit einer "Stressfraktur im Sitzbeinbereich mehrere Wochen" aus.

Die Verletzung des Rechtsverteidigers, der in bisher allen 14 Ligaspielen des Tabellenzehnten auf dem Platz stand, wird konservativ behandelt.  

"Die Verletzung ist nicht dramatisch, schränkt mich aber insofern ein, dass ich gegenwärtig nicht schmerzfrei trainieren und meinen Körper belasten kann", sagte Wahlqvist. Der U21-Kapitän soll bei optimalem Heilungsverlauf im Laufe der Rückrundenvorbereitung im neuen Jahr ins Mannschaftstraining einsteigen. 

Jetzt die SPORT1-App herunterladen!

Nächste Artikel
previous article imagenext article image