vergrößernverkleinern
Hamburger SV v FC St. Pauli - Second Bundesliga
Anhänger des FC St. Pauli brannten beim Derby gegen den HSV bengalische Feuer ab © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Fans des FC St. Pauli zünden beim Derby gegen den Hamburger SV Pyrotechnik. Der Verein wird dafür vom Sportgericht des DFB mit einer Geldstrafe belegt.

Zweitligist FC St. Pauli muss wegen des Fehlverhaltens seiner Fans eine Geldstrafe in Höhe von 15.000 Euro zahlen.

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) verhängte die Buße, weil Anhänger der Kiezkicker vor dem Derby beim Hamburger SV am 30. September (0:0) mindestens 25 Bengalische Feuer abgebrannt hatten.

St. Pauli hat dem Urteil bereits zugestimmt.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image