vergrößernverkleinern
1. FC Köln, Arminia Bielefeld
Der 1. FC Köln will gegen Bielefeld den nächsten Sieg einfahren © Getty Images
Lesedauer: 3 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der 1. FC Köln will zumindest vorübergehend die Tabellenführung ausbauen. Kiel und Paderborn wollen hingegen den Anschluss an Platz drei nicht verpassen.

Für den 1. FC Köln gipfelt eine turbulente Woche mit Rosenmontag, Brand im Geißbockheim und Rücktritt von Präsident Werner Spinner im Spiel gegen Arminia Bielefeld (2. Bundesliga: 1. FC Köln - Arminia Bielefeld, ab 13 Uhr im LIVETICKER).

Dabei kann der "Effzeh" mit einem Sieg zumindest vorübergehend die Tabellenführung auf vier Punkte ausbauen, da Verfolger Hamburg erst am Sonntag im Derby gegen St. Pauli gefordert ist. 

Meistgelesene Artikel

Auch wenn die Kölner die letzten vier Duelle mit den Ostwestfalen allesamt für sich entscheiden konnten, warnt Trainer Markus Anfang dennoch vorm Tabellenzehnten: "Es wird ein schwieriges Spiel. Sie haben viel Wucht im vorderen Bereich. Es ist eine Mannschaft, die gute Qualität hat und sehr robust ist."

Anzeige

Kiel will im Aufstiegskampf punkten

Den nächsten Sieg im Aufstiegskampf will auch Holstein Kiel einfahren. Gegen den abstiegsbedrohten SV Darmstadt 98 (2. Bundesliga: SV Darmstadt 98 - Holstein Kiel, ab 13 Uhr im LIVETICKER) sind die Störche beinahe zum Siegen verdammt, um im Kampf um Platz drei nicht den Anschluss an den FC St. Pauli und Union Berlin zu verlieren.

Nachdem Kingsley Schindler nach seinem Außenbandriss im Sprunggelenk auch weiterhin nicht zur Verfügung steht, werden die Hoffnungen daher erneut voll auf Top-Torjäger Janni Serra liegen.

Bei den Lilien gibt Dimitrios Grammozis derweil sein Heimdebüt. Dabei ist der Trainer "einhundert Prozent" davon überzeugt, dass seine Mannschaft den Kielern "einen großen Kampf" bieten wird.

Erstarktes Aue empfängt Paderborn

Leise Aufstiegshoffnungen hegt auch der SC Paderborn. Dazu ist ein Sieg gegen Erzgebirge Aue (2. Bundesliga: FC Erzgebirge Aue - SC Paderborn 07, ab 13 Uhr im LIVETICKER) allerdings Pflicht.

Die Highlights der 2. Bundesliga ab 22.30 Uhr in "Sky Sport News HD: Die 2. Bundesliga" im TV auf SPORT1 und im STREAM

Während der SCP nach zuvor zehn Punkten in vier Partien in der Vorwoche eine knappe 0:1-Niederlage gegen St. Pauli hinnehmen musste, haben die Auer mit sieben Zählern aus den letzten drei Spielen einen wichtigen Schritt in Richtung Klassenerhalt gemacht.

Zebras bei Jahn Regensburg gefordert

Zudem ist der MSV Duisburg zu Gast bei Jahn Regensburg (2. Bundesliga: SSV Jahn Regensburg - MSV Duisburg, ab 13 Uhr im LIVETICKER). 

Zwar blieben die abstiegsbedrohten Zebras in den vergangenen beiden Spielen ungeschlagen, in den letzten vier Auswärtsspielen fuhr der MSV allerdings nur einen einzigen Zähler ein. Der Jahn feierte dagegen zuletzt zwei 2:1-Siege in Serie.

So können Sie die 2. Bundesliga LIVE verfolgen:

TV: Sky
Stream: Sky Go
Ticker: SPORT1.de

Nächste Artikel
previous article imagenext article image