vergrößernverkleinern
1. FC Koeln v Holstein Kiel - Second Bundesliga
Kann Simon Terodde auch gegen Duisburg treffen? © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Köln gegen Duisburg, das ist das Duell zwischen dem Ersten und dem Letzten in der 2. Bundesliga. Das Spiel ist wichtig, es geht um den Aufstieg und den abstieg.

Deutlicher könnte der Unterschied zwischen den Teams nicht sein. Wenn der MSV Duisburg auf den 1. FC Köln trifft (2. Bundesliga: MSV Duisburg - 1. FC Köln, ab 18.30 Uhr im LIVETICKER), spielt der 18. in der Tabelle gegen den Spitzenreiter.

Es ist das Nachholspiel des 26. Spieltags. Damals war das Spielfeld in der Duisburger Arena nicht bespielbar. Die Partie musste abgesagt werden.

Köln mit Siegesserie

Köln hat sechs Spiele in Folge gewonnen. Das Team könnte mit einem Sieg die Grenze von 60 Punkten knacken und wäre damit dem Aufstieg einen Schritt näher gekommen. Der Vorsprung auf Union Berlin - derzeit auf dem Relegationsplatz - beträgt zwölf Punkte.

Anzeige

Der MSV liegt derzeit fünf Punkte hinter dem 15. der Tabelle. Drei Punkte könnten die Zebras ein Stück näher ans rettende Ufer bringen. Doch die Statistik spricht gegen das Team. In 13 Heimspielen hat der MSV in dieser Saison nur drei Mal gewonnen, zehnmal ging das Team als Verlierer vom Platz. Das ist die schlechteste Heimbilanz in der 2. Bundesliga.

Im Hinspiel siegte der Underdog

In der Hinrunde konnte Duisburg allerdings das Duell gegen Köln für sich entscheiden. Es endete 1:2.

FC-Trainer Markus Anfang will sein Team vor dem Spiel kräftig durchmischen. Die englische Woche verlangt den Spielern viel ab, jede Form der Regeneration ist gut für sie. Ob Simon Terodde zum Einsatz kommt, ist also fraglich. Er konnte in diesem Jahr schon 27 Mal treffen. Damit führt er die Torschützenliste mit einem großen Vorsprung an. 

Stream: Skygo

Liveticker: Sport1.de und SPORT1 App

Nächste Artikel
previous article imagenext article image