vergrößernverkleinern
SC Paderborn 07, MSV Duisburg, 2. Bundesliga
SC Paderborn 07, MSV Duisburg, 2. Bundesliga © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der SC Paderborn trifft im Kampf um den Aufstieg auf den MSV Duisburg. Derweil sind Sandhausen und Magdeburg im Fernduell um den Abstiegs-Relegationsplatz.

Vier Jahre nach dem Abstieg aus der Bundesliga schnuppert der SC Paderborn an der Rückkehr ins Oberhaus.

Als erster Verfolger des Spitzentrios aus Köln, Hamburg und Berlin befinden sich die Ostwestfalen nach einer bislang überraschend starken Saison noch immer im Kampf um den Relegationsplatz. Um auch weiterhin ganz oben dabei zu bleiben, ist ein Sieg gegen Kellerkind MSV Duisburg Pflicht (2. Bundesliga: SC Paderborn - MSV Duisburg, ab 13 Uhr im LIVETICKER).

Meistgelesene Artikel

Die Meidericher sorgten ihrerseits aber erst unter der Woche für ein Ausrufezeichen im Abstiegskampf, als man dem 1. FC Köln im Nachholspiel ein Unentschieden abringen konnte. Dank zweier Tore in den letzten zwanzig Minuten retteten die Zebras beim furiosen 4:4 am Ende einen Punkt.

Anzeige

Magdeburg will Schwung gegen Darmstadt nutzen

Einen Platz vor dem MSV rangiert derzeit der 1. FC Magdeburg. Durch den überraschenden Sieg beim Hamburger SV am vergangenen Spieltag konnten sich der Aufsteiger etwas Luft vor dem ersten direkten Abstiegsplatz verschaffen. (Tabelle der 2. Bundesliga)

Jetzt aktuelle Fanartikel der 2. Bundesliga bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Mit einem Erfolg gegen Darmstadt (2. Bundesliga: 1. FC Magdeburg - SV Darmstadt 98, ab 13 Uhr im LIVETICKER) könnte das Team von Michael Oenning seine Serie von drei Spielen ohne Niederlage weiter ausbauen und den nächsten Schritt in Richtung des Klassenerhalts machen.

Sandhausen will Serie gegen Dresden ausbauen

Dabei wird der FCM auch auf einen Ausrutscher des SV Sandhausen hoffen, der derzeit punktgleich auf dem 15. Platz liegt. Die Sandhäuser empfangen im heimischen Hardtwaldstadion Dynamo Dresden (2. Bundesliga: SV Sandhausen - Dynamo Dresden, ab 13 Uhr im LIVETICKER).

Während die Sachsen nur eines ihrer letzten zehn Ligaspiele gewinnen konnten, ließen die Gastgeber zuletzt mit zehn Punkten aus vier Spielen aufhorchen. (Spielplan der 2. Bundesliga)

Gesicht des Aufschwungs ist vor allem Stürmer Andrew Wooten, der am letzten Spieltag gegen Paderborn erstmals nach drei Partien wieder ohne eigenen Torerfolg blieb. Verzichten muss Trainer Uwe Koschinat allerdings auf Karim Guede. Der Slowake fehlt nach einer Gelb-Roten-Karte gesperrt.

So können Sie die 2. Bundesliga LIVE verfolgen:

TV: Sky
Stream: Skygo
Liveticker: Sport1.de und SPORT1 APP

Nächste Artikel
previous article imagenext article image