vergrößernverkleinern
VfL Bochum 1848 v FC St. Pauli - Second Bundesliga
VfL Bochum 1848 v FC St. Pauli - Second Bundesliga © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Hamburg - In Hamburg sehen die Zuschauer zwei völlig verschiedene Halbzeiten. Folgerichtig gibt es am Ende zwischen dem FC St. Pauli und dem VfL Bochum keinen Sieger.

Zweitligist FC St. Pauli hat einen Sieg im letzten Heimspiel der Saison verpasst und muss seine letzten theoretischen Hoffnungen auf den Aufstieg endgültig begraben. Die Hamburger trennten sich am 33. Spieltag 0:0 vom VfL Bochum. (Das Spiel zum Nachlesen im LIVETICKER)

Die Highlights der Sonntagsspiele ab 19.45 Uhr in Sky Sport News HD - Die 2. Bundesliga im TV auf SPORT1 

Die Bochumer bleiben durch den Punktgewinn im Mittelfeld der Tabelle. (Service: Die Tabelle der 2. Liga)

Anzeige

Jetzt aktuelle Fanartikel der 2. Bundesliga bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Vor 29.546 Zuschauern vergab Sami Allagui bereits nach 44 Sekunden die größte Chance des Spiels. Der Stürmer traf mit seinem Schuss nur den Pfosten. St. Pauli dominierte die erste Halbzeit, kam aber zu nichts Zählbarem. Kurz vor der Pause scheiterte erneut Allagui an VfL-Keeper Manuel Riemann. 

Meistgelesene Artikel

Im zweiten Durchgang machte Bochum vom Wiederanpfiff weg direkt mehr Druck. Lukas Hinterseer (52.) vergab die große Chance zur Führung, scheiterte aber an Pauli-Keeper Robin Himmelmann. (Service: Die Ergebnisse der 2. Liga)

Nächste Artikel
previous article imagenext article image