vergrößernverkleinern
Finn Porath war vom HSV an die SpVgg Unterhaching ausgeliehen
Finn Porath war vom HSV an die SpVgg Unterhaching ausgeliehen © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Finn Porath wechselt vom Hamburger SV zu Holstein Kiel. Der 22-Jährige war zuletzt an Unterhaching ausgeliehen und konnte sich in der 3. Liga beweisen.

Zweitligist Holstein Kiel hat Offensivspieler Finn Porath vom Ligakonkurrenten Hamburger SV verpflichtet. Wie die "Störche" am Montag mitteilten, erhält der 22-Jährige einen Zweijahresvertrag.

Über die Ablösesumme wurde nichts bekannt. Porath war bereits in den vergangenen Jahren an den Drittligisten SpVgg Unterhaching ausgeliehen und schoss in 60 Spielen sechs Tore. 

"Finn Porath ist technisch versiert, hat einen guten Antritt und ein Auge für Räume", sagte Kiels Geschäftsführer Fabian Wohlgemuth: "Er hat seine Zeit in Unterhaching genutzt und sich dort sofort etabliert. Wir sind überzeugt, dass er in seiner Entwicklung noch nicht am Ende ist und sich auch in der zweiten Liga durchsetzen wird."

Anzeige

Jetzt das aktuelle Trikot des Hamburger SV bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Der ehemalige Junioren-Nationalspieler ist bereits der neunte Neuzugang des KSV.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image