vergrößernverkleinern
SV Wehen Wiesbaden v Karlsruher SC - Second Bundesliga
Der Karlsruher SC grüßt aktuell von der Tabellenspitze der zweiten Bundesliga © Getty Images
Lesedauer: 3 Minuten
teilenE-MailKommentare

In der 2. Bundesliga will des Karlsruher SC am 3. Spieltag gegen Holstein Kiel Sieg Nummer drei einfahren. Dresden muss in Heidenheim liefern. Fürth empfängt Regensburg.

Der Karlsruher SC ist auch im DFB-Pokal nicht zu schlagen. Nach zwei Auftaktsiegen in der 2. Bundesliga gewannen die Badener gegen Hannover 96 und stehen in der zweiten Runde des DFB-Pokals.

Mit breiter Brust kommen die Karlsruher am Sonntag nach Kiel. (2. Liga: Holstein Kiel - Karlsruher SC, ab 13.30 Uhr im LIVETICKER)

Der Aufsteiger erwischte einen Saisonauftakt nach Maß und ist nach zwei Spieltagen Tabellenführer der zweiten Bundesliga.

Anzeige

"Wir sind selbstbewusst und fahren nach Kiel, um zu gewinnen", sagte Stürmer Philipp Hofmann bei SportbuzzerGleichzeitig sieht er den KSC trotz der aktuellen Ergebnisse allerdings nicht in der Favoritenrolle: "Kiel ist ein gestandener Zweitligist, auch wenn ihr Start nicht so war, wie sie es sich vorgestellt haben."

Beim Gegner Holstein Kiel sieht dies ganz anders aus. Mit aktuell nur einem Punkt stehen die Störche auf Rang Sechzehn.

Im DFB-Pokal überzeugten die Kieler mit ihrer Pflichtaufgabe in der ersten Runde des DFB-Pokals beim Sechsligisten FSV Salmrohr allerdings ohne Probleme (6:0). 

"Dieser Sieg soll uns Selbstvertrauen geben, um gegen den KSC den ersten Dreier einzufahren", sagte Linksaußen Baku nach dem Spiel.

Dresden muss in Heidenheim liefern

In der zweiten Partie des Spieltags trifft Dynamo Dresden auf den FC Heidenheim. (2. Liga: Dynamo Dresden- Heidenheim, ab 13.30 Uhr im LIVETICKER)

Obwohl Dynamo einen mühevollen 3:0-Pokalsieg gegen den Fünftligisten TuS Dassendorf feiern konnte, lief es bislang in der Liga nicht so rund. Null Punkte aus zwei Spielen, das ist die Bilanz der Dresdener. 

Der FC Heidenheim ist bislang noch ungeschlagen. Dynamo Trainer Cristian Fiél hat großen Respekt vor dem kommenden Gegner: "Eine Mannschaft mit viel Qualität, eine Mannschaft mit außergewöhnlich guten Spielern. Wenn du da gegen den Ball so arbeitest wie wir in Zwickau, dann kriegst du große Probleme."

Die Highlights der Sonntagsspiele ab 19 Uhr in Sky Sport News HD - Die 2. Bundesliga im TV auf SPORT1

Fürth empfängt Regensburg

Nach dem Aus im DFB-Pokal gegen den FC Saarbrücken richtet der SSV Jahn Regensburg den Blick wieder nach vorne. Am zweiten Spieltag der neuen Saison geht es zur SpVgg Greuther Fürth. (2. Liga: Greuther Fürth - Jahn Regensburg, ab 13.30 Uhr im LIVETICKER)

Hier soll der gute Ligastart ( 4 Punkte aus 2 Partien) fortgeführt werden. Stürmer Jan-Marc Schneider brennt nach der Pokal-Niederlage wieder auf die Liga: "Jeder hat Bock darauf, nach dieser Niederlage nun wieder ein positives Ergebnis zu erzielen."

Auch Greuther Fürth wurde vom Drittligisten MSV Duisburg (2:0) aus dem DFB-Pokal geschmissen und kann sich fortan voll auf die Liga konzentrieren. 

Die Kleeblätter müssen aber gegen Regensburg ohne Sebastian Ernst auskommen. Der Mittelfeldspieler musste sich nach einem Mittelfußbruch eine Schraube entfernen lassen. 

Fürth-Coach Stefan Leitl erwartet ein "schwieriges Spiel" gegen "eine sehr unangenehme Mannschaft, die mit vielen hohen Bällen agiert, zweikampf-und laufstark ist".

Jetzt aktuelle Fanartikel der 2. Bundesliga bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Meistgelesene Artikel

So können Sie den 3. Spieltag der 2. Bundesliga LIVE verfolgen:

TV: Sky
Livestream: Sky go
Liveticker: SPORT1.de

Nächste Artikel
previous article imagenext article image