vergrößernverkleinern
SV Darmstadt 98, VfL Osnabrück, 2. Bundesliga
Der SV Darmstadt 98 muss im Montagspiel zu Aufsteiger VfL Osnabrück © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Darmstadt bei Aufsteiger Osnabrück gefordert

Mit vier Punkten aus zwei Spielen ist der SV Darmstadt 98 in der 2. Bundesliga in dieser Saison noch ungeschlagen.

Diese Serie wollen die Lilien zum Abschluss des 3. Spieltags gegen den VfL Osnabrück (2. Bundesliga: VfL Osnabrück - SV Darmstadt 98, ab 20.30 Uhr im LIVETICKER) wenn möglich weiter ausbauen. 

Die Highlights der Freitagsspiele ab 22.15 Uhr in Sky Sport News HD - Die 2. Bundesliga im TV auf SPORT1

Anzeige

Allerdings ist auch der Aufsteiger aus Niedersachsen gut in die Spielzeit gestartet und demnach alles andere als zu unterschätzen. Nach der Auftaktniederlage gegen den 1. FC Heidenheim gewann die Mannschaft von Daniel Thioune das zweite Spiel gegen den SV Sandhausen und musste sich in der ersten Runde des DFB-Pokals gegen Bundesligist RB Leipzig nur knapp mit 2:3 geschlagen geben.

Osnabrück-Anhänger kündigen Stimmungsboykott an

"Osnabrück hat letztes Jahr souverän den Aufstieg geschafft und das auch mit einer gewissen Dominanz. Sie haben das bislang weitergeführt und sind sehr schnell in der zweiten Liga angekommen. Wir werden uns auf jeden Fall auf einen Gegner einstellen müssen, der sehr aggressiv die Sache angehen wird und versuchen wird, auch die Zuschauer mitzunehmen", warnte Darmstadt-Coach Dimitrios Grammozis daher vor dem Gegner.

Meistgelesene Artikel

Dieser muss jedoch auf die Unterstützung seiner Fans verzichten, die Anhänger kündigten bereits einen 45-minütigen Stimmungsboykott gegen die ungeliebte Anstoßzeit am Montagabend an.

Jetzt aktuelle Fanartikel der 2. Bundesliga bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

"Die Fans verfolgen eine gewisse Ideologie. Es geht um Grundwerte, für die sie sich einsetzen. Und wenn man diese Werte vertritt, dann muss man dafür auch einstehen. Wir respektieren, wie sie es machen", zeigte Thioune Verständnis für die Aktion. 

So können Sie VfL Osnabrück - SV Darmstadt 98 LIVE verfolgen:

TV: Sky
Stream: Skygo
Liveticker: Sport1.de und SPORT1 App

Nächste Artikel
previous article imagenext article image