vergrößernverkleinern
Der 1. FC Nürnberg feiert einen deutlichen Sieg bei Hannover 96
Der 1. FC Nürnberg feierte zuletzt einen deutlichen Sieg bei Hannover 96 © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Nürnberg und St. Pauli wollen ihren Aufwärtstrend fortsetzen. Kellerkind Bochum peilt in Heidenheim den ersten Saisonsieg an. Kiel empfängt Regensburg.

Was für ein Ausrufezeichen!

Sieben Spieltage lang mühte sich der 1. FC Nürnberg mehr schlecht als recht durch die Zweitliga-Saison, ehe der Club am vergangenen Wochenende mit 4:0 bei Mitabsteiger Hannover 96 triumphierte.

Der Trend zeigt nach oben, die Nürnberger sind jetzt seit fünf Partien ungeschlagen und wollen gegen den FC St. Pauli nachlegen (2. Bundesliga: 1. FC Nürnberg - FC St. Pauli ab 13.30 Uhr im LIVETICKER).

Anzeige

"Wir wollen mit einem positiven Erlebnis in die Länderspielpause gehen", sagte Torhüter Christian Mathenia. "Wir gehen mit ordentlich Rückenwind in das Spiel, wissen aber auch, dass es ein anderes Spiel als in Hannover wird."

St. Pauli wie Nürnberg im Aufwind

Schließlich befinden sich auch die punktgleichen Hamburger im Aufwind und sind ebenfalls seit fünf Partien ohne Niederlage, warten aber noch auf den ersten Auswärtssieg. Trotzdem ist die Stimmung nach schwachem Saisonstart bestens.

"Wir haben im Moment alle Spaß und spielen einfach guten Fußball", erklärte Kapitän Daniel Buballa.

Jetzt aktuelle Fanartikel der 2. Bundesliga bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Wie Nürnberg und St. Pauli hat auch der 1. FC Heidenheim zwölf Punkte auf dem Konto und Platz drei in Sichtweite. Gegen Kellerkind VfL Bochum geht die Truppe von Frank Schmidt als klarer Favorit in die Partie (2. Bundesliga: 1. FC Heidenheim - VfL Bochum ab 13.30 Uhr im LIVETICKER).

Der einstige Bundesligist wartet auch unter Thomas Reis noch auf den ersten Saisonsieg und den erhofften Befreiungsschlag. Gegen den SV Darmstadt 98 kassierte der VfL zuletzt wie in der Vorwoche beim SV Sandhausen einen späten Ausgleichstreffer.

Reis noch sieglos - aber auch ungeschlagen

"Und täglich grüßt das Murmeltier", ärgerte sich Reis nach dem Darmstadt-Spiel. Unter dem Nachfolger von Robin Dutt holten die Bochumer bislang drei Unentschieden. "Wir dürfen nicht so viel reden, sondern müssen einfach mal punkten", fordert Milos Pantovic.

Die Highlights der 2. Bundesliga, Sonntag ab 19.30 Uhr in Sky Sport News HD - Die 2. Bundesliga im TV auf SPORT1

Im dritten Sonntagsspiel bekommt es Holstein Kiel mit Jahn Regensburg zu tun (2. Bundesliga: Holstein Kiel - Jahn Regensburg ab 13.30 Uhr im LIVETICKER).

Meistgelesene Artikel

Beide Teams liegen mit je acht Punkten im unteren Tabellendrittel, feierten zuletzt aber Erfolgserlebnisse. Kiel siegte 3:0 bei der SpVgg Greuther Fürth und Regensburg holte ein verdientes 2:2-Remis gegen den Tabellenzweiten Hamburger SV.

So können Sie die 2. Bundesliga LIVE verfolgen:

TV: Sky
Stream: SkyGo
Ticker: SPORT1

Nächste Artikel
previous article imagenext article image