vergrößernverkleinern
Kenan Kocak soll Hannover 96 wieder zum Erfolg führen
Kenan Kocak soll Hannover 96 wieder zum Erfolg führen © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Am 14. Spieltag empfängt Hannover 96 Darmstadt 98. Der neue 96-Coach Kenan Kocak will dabei endlich den langersehnten ersten Heimsieg der Saison einfahren.

Zehn Tage nach seiner Vorstellung als 96-Trainer wird es für Kenan Kocak erstmals vor heimischer Kulisse ernst.

Gegen Darmstadt 98 will der neue Coach den langersehnten ersten Heimsieg der Saison einfahren.  (2.Bundesliga: Hannover 96 - SV Darmstadt 98 ab 20.30 Uhr LIVE im TICKER)

Der 38-Jährige freut sich endlich in der HDI-Arena antreten zu können: "Ich habe eine Riesenvorfreude auf das Spiel. Ich freue mich auf die Fans und das Stadion." 

Anzeige

Die Hannoveraner stehen aktuell mit 14 Punkten auf dem Relegationsplatz. (SERVICE: Tabelle der 2. Bundesliga)

Bei einer Niederlage könnte 96 am Ende des Spieltags auf einen Abstiegsplatz abrutschen. "Darüber mache ich mir keine Gedanken", sagte Kocak.

Die Lilien müssen derweil aufpassen, nach nur einem Zähler aus den letzten drei Partien nicht abzurutschen. Aktuell hat die Elf von Dimitrios Grammozis nur einem Zähler mehr auf ihrem Konto. (SERVICE: Spielplan der 2. Bundesliga)

Veränderungen in der Startelf

Im Vergleich zur 0:4-Klatsche vor der Länderspielpause wird Kocak die Startelf dabei vermutlich verändern.

Marcel Franke fehlt definitiv nach seinem Platzverweis. Felipe oder auch Waldemar Anton wären ein möglicher Ersatz in der Innenverteidigung.

Edgar Prib steht nach seiner Gelbsperre im vergangenen Spiel wieder zur Verfügung. Auch Dennis Aogo und Marc Stendera trainierten in der vergangenen Woche wieder mit der Mannschaft. 

Zu einer möglichen Rückkehr von Linton Maina gab Kocak nicht wirklich Auskunft: "Ihm geht es gut und alles ist möglich". Maina fehlte zuletzt fast 3 Monate aufgrund von Adduktorenproblemen. 

Jetzt aktuelle Fanartikel der 2. Bundesliga bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Meistgelesene Artikel

Bei Darmstadt sieht die Personalsituation hingegen entspannter aus. 

Bis auf die Langzeitverletzten Braydon Manu und Felix Platte sowie auf Fabian Schnellhardt und Mathias Wittek steht der gesamte Kader zur Verfügung.

So können Sie Hannover 96 - SV Darmstadt 98 LIVE verfolgen:

TV: Sky
Livestream: SkyGo
Liveticker: SPORT1.de und SPORT1 App

Nächste Artikel
previous article imagenext article image