vergrößernverkleinern
Der Hamburger SV will bei Holstein Kiel die Tabellenführung in der 2. Bundesliga verteidigen
Der Hamburger SV will bei Holstein Kiel die Tabellenführung in der 2. Bundesliga verteidigen © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der Hamburger SV will bei Holstein Kiel gewinnen und Tabellenführer bleiben, während Stuttgart in Osnabrück gefordert ist. Fürth gastiert in Sandhausen.

Zweiter Teil des 13. Spieltags in der 2. Bundesliga:

Der Hamburger SV will bei Holstein Kiel mit einem Auswärtssieg seine Spitzenposition verteidigen (2. Bundesliga, 13. Spieltag: Holstein Kiel - Hamburger SV, ab 13 Uhr im SPORT1-Liveticker). Zuletzt reichte es für die Norddeutschen im Auswärtsspiel beim SV Wehen Wiesbaden nur zu einem 1:1-Unentschieden, nachdem das DFB-Pokalspiel gegen den VfB Stuttgart zuhause mit 1:2 nach Verlängerung verloren ging.

Holstein Kiel sammelte aus den ersten zwölf Partien 14 Zähler und richtet seine Blicke klar in den Keller der Tabelle. Nach dem Pokal-Aus bei Viertligist SV Verl gingen die Kieler auch am vergangenen Wochenende in Bielefeld (1:2) als Verlierer vom Platz.

Anzeige

Mut für die Aufgabe gegen den HSV dürfte aber die Bilanz aus der vergangenen Spielzeit machen. Sowohl das Hinspiel in Hamburg (3:0) als auch das Rückspiel in Kiel (3:1) gestaltete der KSV siegreich.

Jetzt aktuelle Fanartikel der 2. Bundesliga bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

VfB will in Osnabrück gewinnen

Nach der schallenden 2:6-Pleite beim HSV ließ der VfB Stuttgart nur drei Tage später im DFB-Pokal die Revanche folgen und buchte im Volksparkstadion das Achtelfinal-Ticket.

Dem jüngsten 3:1-Heimsieg gegen Dynamo Dresden will die Mannschaft von Trainer Tim Walter den nächsten Sieg beim Aufsteiger VfL Osnabrück folgen lassen. (2. Bundesliga, 13. Spieltag: VfL Osnabrück - VfB Stuttgart, ab 13 Uhr im SPORT1-Liveticker)

Osnabrück wiederum benötigt im Kampf um den Klassenerhalt dringend einen dreifachen Punktgewinn. Mit 13 Zählern findet sich der VfL aktuell mitten im Abstiegskampf wieder und tritt mit drei Remis in den zurückliegenden drei Partien auf der Stelle.

Meistgelesene Artikel

Die dritte Partie am Samstag lautet SV Sandhausen gegen SpVgg Greuther Fürth. Während Fürth mit 18 Zählern Richtung Aufstiegsränge schielt, richten sich die Blicke in der Kurpfalz mit 14 Punkten ins untere Tabellendrittel. (2. Bundesliga, 12. Spieltag: SV Sandhausen - SpVgg Greuther Fürth, ab 13 Uhr im SPORT1-Liveticker)

Highlights der Samstagsspiele am So. ab 9 Uhr in Hattrick Pur - Die 2. Bundesliga im TV auf SPORT1

So können Sie die Spiele der 2. Bundesliga LIVE verfolgen:

TV: Sky
Stream: Sky Go
Ticker: SPORT1.de

Nächste Artikel
previous article imagenext article image