Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

München - Der VfB Stuttgart befindet sich auf Trainersuche. Als Nachfolger von Tim Walter wird nun ein Ex-Spieler gehandelt. Der Assisten von Tuchel ist hingegen keine Option.

Beim VfB Stuttgart läuft die Trainersuche auf Hochtouren.

Nach der Entlassung von Tim Walter suchen die Schwaben einen Nachfolger, der den Klub zurück in die Bundesliga führen kann. Nach Informationen von SPORT1 will der VfB spätestens zum 6. Januar einen neuen Chefcoach präsentieren. Dann startet die Vorbereitung auf die Rückrunde.

Auf dieser Suche hat sich nun die Kandidatenliste erweitert. Die Schweizer Zeitung Blick berichtet, dass die Verantwortlichen um Thomas Hitzlsperger ein Auge auf Ludovic Magnin geworfen haben.

Anzeige

Jetzt das aktuelle Trikot des VfB Stuttgart bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Der 40-Jährige hatte von 2005 bis 2010 bei den Stuttgartern gespielt und war zum Publikumsliebling aufgestiegen.

Löw keine Option beim VfB Stuttgart

Momentan trainiert der ehemalige Verteidiger den FC Zürich. Stuttgart soll Magnin bereits kontaktiert haben.

Ein weiterer heißer Kandidat um die Nachfolge von Walter soll Zsolt Löw sein, der momentan als Assistent von Thomas Tuchel bei Paris Saint-Germain arbeitet. Nach SPORT1-Informationen ist er allerdings keine Option.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image