Lesedauer: 3 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der Herbstmeister Arminia Bielefeld empfängt nach der Winterpause den VfL Bochum. Hannover 96 muss in Regensburg antreten. Aue kann mit einem Sieg oben eingreifen.

Die Winterpause der 2. Bundesliga ist beendet und die Mannschaften kämpfen wieder um wichtige Punkte im deutschen Unterhaus.

Zum Auftakt ist eine englische Woche angesetzt, die es wirklich in sich hat. Viele Duelle versprechen viel Bewegung auf dem Tableau. Dabei stellt sich die Frage, ob sich die Aufstiegsfavoriten nach einer deutlichen Schwächephase im Dezember wieder vom Rest der Liga absetzen können oder ob weitere Teams ins Aufstiegsrennen eingreifen werden. (Spielplan der 2. Bundesliga)

Zudem wollen die Mannschaften im Tabellenkeller so schnell es geht ihre Tabellenplätze abgeben und andere Klubs in den Abstiegsstrudel stoßen. (Tabelle der 2. Bundesliga)

Anzeige

Bielefeld will an der Spitze bleiben

Das Hinspiel im Westfalenderby zwischen Bochum und Bielefeld dürfte beiden Fanlagern noch gut in Erinnerung sein. Im Ruhrstadion trennten sich beide Teams 3:3, dabei fielen alle sechs Treffer in der ersten Halbzeit - der Ausgleichstreffer der Arminen sogar in der Nachspielzeit. (2.Bundesliga: Arminia Bielefeld - VfL Bochum, ab 18.30 Uhr im LIVETICKER)

Die Vorzeichen im Rückspiel sind allerdings etwas anders. Die Ost-Westfalen stehen an der Tabellenspitze und können bereits mit einem Unentschieden diese sicher verteidigen. Bochum hingegen steckt im Tabellenkeller fest, hat nur einen Punkt Vorsprung vor dem Abstiegsrelegationsplatz und braucht jeden Zähler, wenn sich die Abstiegssorgen nicht vergrößern sollen. 

Die Highlights der 2. Bundesliga, Dienstag und Mittwoch ab 23.15 Uhr in Sky Sport News HD - Die 2. Bundesliga im TV auf SPORT1

Favorisiert sollte der Tabellenführer sein, der vor seinen heimischen Fans nichts anbrennen lassen will und die drei Punkte auf der Alm behalten will.

Befreit sich Hannover aus dem Keller?

Auch für Hannover 96 steht ein wichtiges Spiel auf dem Programm. Der Bundesligaabsteiger steht vor einem schweren Auswärtsspiel bei Jahn Regensburg. "Wir wissen, dass das kein Zuckerschlecken wird," weiß Trainer Kenan Kocak und gibt sich aber zuversichtlich für die anstehende Aufgabe: "Ich bin mit der Mannschaft, seit ich hier bin, sehr zufrieden - wie sie arbeitet, wie fokussiert sie ist." 

Jetzt aktuelle Fanartikel der 2. Bundesliga bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Mit mageren 21 Punkten nach 18 Spieltagen braucht 96 jeden Zähler, um das Mittelfeld nicht aus den Augen zu verlieren. (2.Bundesliga: SSV Jahn Regensburg - Hannover 96, ab 20.30 Uhr im LIVETICKER)

Regensburg kann hingegen mit einem Dreier an die oberen Ränge anklopfen und seinen Hut in den Aufstiegsring werfen.

Aue kann Spitzentrio ärgern

Genau das hat Erzgebirge Aue bereits getan. Die Sachsen stehen mit 29 Punkten nur zwei Punkte hinter dem Zweiten und Dritten aus Hamburg und Stuttgart. Ein Sieg gegen den Tabellensiebzehnten Wehen Wiesbaden würde Aue zumindest bis morgen auf den zweiten Tabellenplatz katapultieren und die Top-Favoriten ins Schwitzen bringen. (2.Bundesliga: SV Wehen Wiesbaden - FC Erzgebirge Aue, ab 20.30 Uhr im LIVETICKER)

Meistgelesene Artikel

Zudem empfängt die SpVgg Greuther Fürth den FC St. Pauli. (2.Bundesliga: SpVgg Greuther Fürth - FC St. Pauli, ab 20.30 Uhr im LIVETICKER)

So können Sie die 2. Bundesliga LIVE verfolgen:

TV: Sky
Livestream: SkyGo
Liveticker: SPORT1.de und in der SPORT1 App

Nächste Artikel
previous article imagenext article image