vergrößernverkleinern
Das Verhalten seiner Fans kommt den FC St. Pauli teuer zu stehen ©
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der Deutsche Fußball-Bund bittet den FC St. Pauli zur Kasse. Der Zweitligist muss für das Fehlverhalten einiger seiner Fans gerade stehen.

Zweitligist FC St. Pauli wird wegen des Einsatzes von Pyrotechnik durch seine Anhänger zur Kasse gebeten.

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) brummte den Hamburgern eine Geldstrafe in Höhe von 16.200 Euro auf.

Meistgelesene Artikel

Vor Beginn der zweiten Halbzeit des DFB-Pokalspiels gegen Eintracht Frankfurt am 30. Oktober wurden in Bereich der Heimfans 27 Bengalische Feuer abgebrannt.

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image