vergrößernverkleinern
Hannover und Karlsruhe trennten sich in der letzten Saison zweimal unentschieden
Hannover und Karlsruhe trennten sich in der letzten Saison zweimal unentschieden © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Am Samstagmittag stehen drei Spiele in der 2.Bundesliga auf dem Programm. Unter anderem mit dabei sind Hannover 96 und der Darmstadt 98.

Zum Auftakt in die 2. Liga startete der Hamburger SV mit einem überzeugenden 2:1-Sieg gegen Bundesliga-Absteiger Fortuna Düsseldorf in die Saison 2020/21, während der 1. FC Nürnberg nicht über ein 1:1-Remis bei Jahn Regensburg hinauskam.

Am Samstag will der nächste Aufstiegsaspirant mit einem Dreier nachziehen: Hannover 96 empfängt den Karlsruher SC. (2. Bundesliga: Hannover 96 - Karlsruher SC ab 13 Uhr im LIVETICKER)

Die ambitionierten Niedersachsen hoffen auf einen besseren Saisonstart als im Vorjahr: In der Spielzeit 2019/20 legte Hannover in den ersten sechs Spielen mit drei Niederlagen, zwei Unentschieden und nur einem Sieg einen regelrechten Fehlstart hin und belegte zur Winterpause einen enttäuschenden 14. Rang.

Anzeige

Dank einer starken Rückrunde wurden die Roten zwar noch Tabellensechster, verpassten aber den angepeilten Bundesliga-Aufstieg. 96-Coach Kenan Kocak hat für das Ziel Bundesliga im Sommer 2020 seine Mannschaft komplett umgekrempelt und fordert gegen den KSC einen Heimsieg.

Werde Deutschlands Tippkönig! Jetzt zum SPORT1 Tippspiel anmelden

Geheim-Favorit in Sandhausen gefordert

In der zweiten Samstagspartie ist Geheim-Favorit Darmstadt 98 beim SV Sandhausen zu Gast. Die Lilien belegten in der Vorsaison Platz fünf und waren am Ende nur drei Punkte vom Relegationsplatz entfernt.

Deshalb machen sich die Hessen berechtigte Hoffnungen darauf, im diesjährigen Aufstiegsrennen mitzumischen, während es für Sandhausen vor allem um den Klassenerhalt geht. (2. Bundesliga: SV Darmstadt 98 - SV Sandhausen, ab 13 Uhr im LIVETICKER)

Meistgelesene Artikel

Für die Würzburger Kickers wartet zu Saisonbeginn ein harter Brocken: Erzgebirge Aue war in der Vorsaison starker Tabellensiebter und wird dem Zweitliga-Aufsteiger einiges abverlangen. (2. Bundesliga: Würzburger Kickers - Erzgebirge Aue, ab 13 Uhr im LIVETICKER)

So können Sie die Spiele der 2. Bundesliga LIVE verfolgen:

TV: Sky
Stream: Skygo
Liveticker: Sport1.de und SPORT1 App

Nächste Artikel
previous article imagenext article image