vergrößernverkleinern
Noah Awuku hat sich erneut schwer verletzt ©
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Tragisches Verletzungspech für Noah Awuku: Neun Monate nach einem Kreuzbandriss verletzt sich Kiels Angreifer erneut schwer.

Zweitligist Holstein Kiel muss verletzungsbedingt weiterhin monatelang auf Angreifer Noah Awuku verzichten.

Der 20-Jährige hat sich am Donnerstag im Training die Achillessehne gerissen und wird nun zeitnah operiert. Erst im Dezember hatte Awuku einen Kreuzbandriss erlitten.

"Dass er sich nun kurz nach der Rückkehr ins Mannschaftstraining erneut schwer verletzt hat, ist besonders bitter", sagte Sportchef Uwe Stöver: "Aber ich bin mir sicher, dass er sich erneut zurückkämpfen wird und wünsche ihm eine gute und schnelle Genesung."

Anzeige

Awuku gilt als großes Sturmtalent. Zwischen 2014 und 2018 durchlief er die diversen Nachwuchs-Nationalmannschaften des Deutschen Fußball-Bundes.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image