vergrößernverkleinern
05.10.2020, xfux, Fussball 2.Bundesliga, 1.FC Nuernberg - SV Darmstadt 98, emonline, emspor, v.l. Serdar Dursun (SV Darmstadt 98) und Spieler von SV Darmstadt 98 Torjubel, Goal celebration, celebrate the goal zum 1:1 Nuernberg *** 05 10 2020, xfux, Fussball 2 Bundesliga, 1 FC Nuernberg SV Darmstadt 98, emonline, emspor, v l Serdar Dursun SV Darmstadt 98 and players of SV Darmstadt 98 Goal celebration, celebrate the goal zum 1 1 Nuernberg
Der 1. FC Nürnberg verpasst den Sprung an die Spitze © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Obwohl Nürnberg zweimal in Führung liegt, verliert der Club gegen Darmstadt - und verpasst damit die Tabellenführung. Die Gäste verdienten sich den Sieg redlich.

Der 1. FC Nürnberg hat in der 2. Bundesliga durch seine erste Saisonniederlage die Tabellenführung verpasst.

Die Franken verloren das Duell der früheren Erstligisten mit Darmstadt 98 trotz Pausenführung 2:3 (1:0) und rangieren nur in der unteren Tabellenhälfte. Darmstadt verließ durch seinen ersten Saisonsieg die unteren Regionen und zog noch am punktgleichen Altmeister vorbei. (Tabelle der 2. Bundesliga) 

Robin Hack (3.) und Felix Lohkemper (61.) trafen für Nürnberg. Nach Darmstadts jeweiligen Ausgleichstreffern durch Serdar Dursun (55.) und Marvin Mehlem (76.) stellte Nicolai Rapp in der letzten Minute der Nachspielzeit (90.+3) den Gäste-Erfolg sicher.

Anzeige

Werde Deutschlands Tippkönig! Jetzt zum SPORT1 Tippspiel anmelden

Nürnbergs erste Führung öffnete das Spiel frühzeitig. Beide Mannschaften kamen in der abwechslungsreichen Begegnung mehrfach zu Abschlüssen, sodass die Platzherren sich ihres Vorsprungs zu keiner Zeit sicher sein konnten. Besonders zittern musste die Elf von Club-Trainer Robert Klauß zwei Minuten vor der Pause, als Dursun mit einem Volleyschuss die Latte des Nürnberger Tores traf. (Im Ticker nachlesen)

Meistgelesene Artikel

Im zweiten Durchgang verstärkte Darmstadt durch seinen weiterhin größeren Ballbesitz den Druck auf die Platzherren und kam verdient zum Ausgleich. Auch nach dem erneuten Rückstand steckten die Lilien nicht auf, blieben weiterhin gefährlich und drehten die Begegnung nicht unverdient noch. (Spielplan 2. Bundesliga 2020/21)

Nächste Artikel
previous article imagenext article image