vergrößernverkleinern
Der VfL Bochum kämpft um die Tabellenführung der 2. Bundesliga
Der VfL Bochum kämpft um die Tabellenführung der 2. Bundesliga © Imago
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der VfL Bochum kann am 22. Spieltag der 2. Bundesliga vorlegen. Gegen Erzgebirge Aue geht es im Dreikampf an der Spitze um die vorläufige Tabellenführung.

Die vermeintlichen Außenseiter wagen sich hinter dem Schutzschild Hamburger SV langsam aus der Deckung.

Die Zeit der Zurückhaltung im Aufstiegsrennen der 2. Bundesliga ist endgültig vorbei. "Wir wollen Erster werden", kündigte Bochum-Keeper Manuel Riemann forsch an: "Wir streben als Sportler immer nach dem Größtmöglichen, und wenn man da oben steht, dann will man da auch nicht weg." 

Es ist Zeit für Kampfansagen im Wettlauf um die begehrten Bundesliga-Tickets - und zwar aus gutem Grund. Die Chance, den großen HSV zu stürzen, scheint greifbarer als je zuvor in dieser Saison. Der VfL Bochum liegt vor dem Start ins letzte Saisondrittel mit 42 Zählern gleichauf mit dem einstigen Schwergewicht. Noch nie waren in der 2. Liga gleich drei Teams zu diesem Saisonzeitpunkt an der Spitze punktgleich - auch Kiel und und der HSV haben 42 Punkte in der Tabelle der 2. Bundesliga.

Anzeige
Meistgelesene Artikel

Patzer sind da nicht erlaubt - und schon gar nicht gegen vermeintliche Außenseiter. Für Bochum sind Siege am Freitag bei Erzgebirge Aue und anschließend gegen das Schlusslicht Würzburger Kickers fast schon Pflicht, denn dann warten nacheinander die Schlüsselspiele gegen Fürth und Hamburg.

2. Bundesliga Heute: Bochum muss gegen Erzgebirge Aue punkten

"Aue wird schwer genug, da denken wir noch nicht an andere Spiele", warnte Trainer Thomas Reis vor Leichtsinn: "Es gibt keine Testläufe in dieser Liga. Fakt ist, jedes Spiel ist wichtig." Ganz oben ist der VfL ohnehin der Überraschungsgast. "Wir haben Abstiegskampf erlebt", sagte Riemann mit Blick auf die schwache vergangene Saison. Dadurch sei das personell kaum veränderte Team "zusammengerückt". (2. Bundesliga: Spielplan und Ergebnisse). 

Im zweiten Spiel des Freitags stehen sich Eintracht Braunschweig und der SSV Jahn Regensburg gegenüber. Die Löwen sind als Vorletzter dringend auf Punkte angewiesen - die letzten drei Spiele wurden allesamt verloren. Auf den Relegations-Rang fehlt aber nur ein Zähler (2. Bundesliga: Eintracht Braunschweig - SSV Jahn Regensburg um 18.30 Uhr im LIVETICKER). 

Deutlich besser steht der Jahn da. Als Elfter hat Regensburg noch acht Punkt Vorsprung auf Platz Nummer sechzehn. 

So können Sie die 2. Bundesliga am Freitag ab 18.30 Uhr live verfolgen: 

TV: Sky
Stream: Sky
Liveticker: Liveticker der 2. Bundesliga auf SPORT1.de und SPORT1 App

Nächste Artikel
previous article imagenext article image