vergrößernverkleinern
Der VfL Bochum steht mit 45 Punkten auf Rang eins
Der VfL Bochum steht mit 45 Punkten auf Rang eins © FIRO/FIRO/SID
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Der VfL Bochum hat im Kopf-an-Kopf-Rennen in der 2. Fußball-Bundesliga die Tabellenführung erobert.

Der VfL Bochum hat im Kopf-an-Kopf-Rennen in der 2. Fußball-Bundesliga die Tabellenführung erobert. Die Westfalen setzten sich am 23. Spieltag gegen Schlusslicht Würzburger Kickers mit 3:0 (1:0) durch und schoben sich auf Rang eins. Allerdings kann der bisherige Spitzenreiter Hamburger SV am Montag (20.30 Uhr/Sky) im Derby beim FC St. Pauli Platz eins zurückerobern.

Robert Zulj (21.) brachte die Bochumer in Führung, profitierte allerdings von einem kapitalen Fehler von Daniel Hägele, der am Fünfmeterraum wohl auch aufgrund eines Platzfehlers am Ball vorbeitrat. Der Österreicher Zulj ließ sich die Chance nicht entgehen. In der 45. Minute hatte Zulj das 2:0 auf dem Fuß, verzog aber denkbar knapp. Danny Blum (62.) und Gerrit Holtmann (81.) erhöhten dann im zweiten Durchgang.

Nach dem 0:1 in Aue vor Wochenfrist konnte der VfL wieder dreifach punkten. Es war der achte Erfolg im zwölften Heimspiel in dieser Saison. Die Kickers bleiben mit 15 Zählern Letzter im Ranking. Auswärts holten die Mainfranken nur einen einzigen Sieg in dieser Spielzeit.

Anzeige
Nächste Artikel
previous article imagenext article image