vergrößernverkleinern
Akaki Chubutia (M.) lenkt den Ball ins eigene Tor ab
teilentwitternE-MailKommentare

Die schottische Nationalmannschaft hat in der Qualifikation zur Europameisterschaft 2016 in Frankreich den ersten Sieg gefeiert.

Die Schotten bezwangen nach ihrer 1:2-Auftaktniederlage bei Weltmeister Deutschland Georgien in Glasgow mit 1:0 (1:0).

Die Gastgeber profitierten dabei von einem Eigentor von Akaki Chubutia (28.). Für die Georgier war es in der deutschen Gruppe D bereits die zweite Niederlage im zweiten Spiel.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel