vergrößernverkleinern
Heiko Westermann
Heiko Westermann © Getty Images
Lesedauer: 3 Minuten
teilenE-MailKommentare

Marcell Jansen hat genug.

Der Vertrag des ehemaligen Nationalspielers beim Hamburger SV ist ausgelaufen. Mit 29 Jahren beendet der Ex-Nationalspieler seine Karriere und orientiert er sich beruflich jetzt anders.

Viele seiner Kollegen sind dagegen auf der Suche nach einer neuen Aufgabe.

Anzeige

SPORT1 zeigt eine Auswahl vertragsloser Profis

TIMO HILDEBRAND:

Nach seinem knapp fünfmonatigen Intermezzo in Frankfurt ist der Keeper seit Januar ohne Verein. Der ehemalige Stuttgarter liebäugelt auch mit dem Ausland.

HEIKO WESTERMANN:

Auch für den 31 Jahre alten Innenverteidiger ist nach fünf Jahren Schluss in Hamburg, eine Vertragsverlängerung kommt nicht zustande. Schade, meint HSV-Legende Uwe Seeler: "Er wird dem HSV sicher fehlen." Er soll ein Angebot von PAOK Saloniki vorliegen haben.

ALEXANDER MADLUNG:

Vier Treffer in 22 Einsätzen - keine allzu schlechte Ausbeute für einen Innenverteidiger. Trotzdem ist die Zukunft des 32-Jährigen ungewiss. Verhandlungen mit Hertha BSC laufen.

PATRICK OCHS:

Drei Spielzeiten in Wolfsburg inklusive einer einjährigen Ausleihe zu 1899 Hoffenheim haben Patrick Ochs nicht sonderlich gut getan, die Karriere des Rechtsverteidigers bekommt einen Knick. Der Vertrag ist ausgelaufen, der 31 Jahre alte Defensivspieler ist auf der Suche nach einem neuen Arbeitgeber.

CHRISTIAN PANDER:

Der Freistoß-Spezialist erhält in Hannover keinen neuen Vertrag. Wegen vieler Verletzungen bringt es der 31-Jährige in den vergangenen vier Jahren bei 96 auf lediglich 63 Einsätze. Sein Wunsch ist aber, noch mindestens zwei Jahre in der Bundesliga zu spielen.

TRANQUILLO BARNETTA:

Auf Schalke ist kein Platz mehr für den 30-Jährigen. Seine Zukunft sieht der Schweizer nicht in der Bundesliga. Stattdessen träume er von einer "neuen Herausforderung in Italien, Spanien oder England". Auch die Schweiz soll ein Thema sein.

CHINEDU OBASI:

Auch der 29-Jährige muss Schalke 04 verlassen. 2012 aus Hoffenheim gekommen, weiß der Offensivspieler in Gelsenkirchen nie so richtig zu überzeugen, wird früh als Flop abgestempelt. Ist allerdings auch oft verletzt.

CLAUDIO PIZARRO:

Er ist 36 Jahre alt, als Stürmer aber nach wie vor wertvoll, was er zuletzt als Kapitän der Peruaner bei der Copa America unter Beweis stellt. Beim FC Bayern plant man allerdings nicht mehr mit dem Peruaner. Der erfolgreichste ausländische Torjäger will "noch ein, zwei Jahre" Fußball spielen - am liebsten in der Bundesliga.

KEVIN KURANYI:

Der ehemaliger Stuttgarter und Schalker stürmt zuletzt in Russland für Dynamo Moskau. Im April entscheidet sich der 33-Jährige, seinen auslaufenden Kontrakt nicht zu verlängern. Er will zurück nach Deutschland.

JAN SCHLAUDRAFF:

Der Stürmer hat nach sieben Jahren keine Zukunft mehr in Hannover. Für den 31-Jährigen soll es Anfragen aus der Zweiten Liga geben.

CACAU:

Nach einem Jahr in Japan bei Cerezo Osaka kehrt der Stürmer nach Deutschland zurück. Die Fußballschuhe an den Nagel hängen will der 33-Jährige noch nicht, wartet auf "interessante" Angebote.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image