vergrößernverkleinern
© SPORT1
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Großer Auftritt für Gerald Asamoah: Unter dem Motto "Asa seine letzte Schicht" versammelt der langjährige Profi des FC Schalke 04 viele seiner Weggefährten zu seinem Abschiedsspiel (JETZT LIVE im TV auf SPORT1).

Das Spiel findet trotz der Terroranschläge in Paris wie geplant statt.

Asamoah reagierte erschüttert auf die Anschläge in Frankreich und drückte den Opfern sein Mitgefühl aus. "Mir ist nicht zum Feiern zumute, aber wir werden heute spielen, weil wir zeigen wollen, dass wir uns NICHT von Terroristen unterkriegen lassen", schrieb Asamoah auf Twitter.

Anzeige

Bereits vor der Partie kam es zum ersten Gänsehautmoment, als Asamoah mit einer großen Frankreich-Fahne in der Hand über das Spielfeld der Arena schwebte.

Anschließend gedachten beide Mannschaften in einer Schweigeminute den Opfern der Terroranschläge.

Im Spiel ließ Asamoah in der ersten Hälfte im grünen Trikot der Asa All Stars alte Qualitäten aufblitzen und traf doppelt. Nach dem Seitenwechsel zog er sich schließlich das königsblaue Jersey der S04 All Stars über.

Endstand:

S04 All Stars - Asa All Stars 5:4

Tore: 1:0 Sand (4.), 1:1 Asamoah (15.), 1:2 Asamoah (30.), 2:2 Halil Altintop (32.), 3:2 Asamoah (50., Foulelfmeter), 3:3 Derek Boateng (58.), 3:4 Hecking (76.), 4:4 Asamoah junior (80.) 5:4 S04-Maskottchen Erwin (84.)

Nächste Artikel
previous article imagenext article image