vergrößernverkleinern
Fernando Santos
Fernando Santos © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Europameister-Trainer Fernando Santos ist unter den Nominierten für den "Welttrainer des Jahres". Außerdem darf der Coach eines Überraschungsteams auf den Titel hoffen.

Der Weltverband FIFA ehrt am 9. Januar in Zürich die "Welttrainer des Jahres".

Im Männerfußball befinden sich Trainer unter den Top-3, die in diesem Jahr mit ihren Teams allesamt Erfolge gefeiert haben.

Europameister-Coach Fernando Santos (Portugal) darf ebenso mit der Auszeichnung liebäugeln wie Claudio Ranieri (Italien) vom englischen Überraschungsmeister Leicester City sowie der dreimalige Weltfußballer Zinedine Zidane (Frankreich), der mit Real Madrid die Champions League gewann.

Anzeige

Bei den Frauen zählen Ex-Bundestrainerin und Olympiasiegerin Silvia Neid, "Titelverteidigerin" Jill Ellis (USA) sowie Pia Sundhage (Schweden) zu den Nominierten.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image