vergrößernverkleinern
Turkey v Germany - UEFA U17 Elite Round
Turkey v Germany - UEFA U17 Elite Round © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Die deutsche U17 startet am Donnerstag gegen Bosnien-Herzegowina (12 Uhr im LIVETICKER) in die EM in Kroatien, das Ziel ist der Titel. Dies gelang zuletzt Mario Götze.

Die Vorbilder heißen Mario Götze, Shkodran Mustafi und Marc-André ter Stegen: Spätere Weltstars führten als Teenager Regie, als Deutschland 2009 zum bislang letzten Mal U17-Europameister wurde.

Acht Jahre später soll nun ein ähnlicher Coup gelingen. "Wir fahren nach Kroatien, um den Titel zu holen", sagt DFB-Trainer Christian Wück vor dem EM-Auftakt gegen Bosnien-Herzegowina am Donnerstag (ab 12 Uhr im LIVETICKER).

Die Vorzeichen stehen gut. Dank des besten Koeffizienten aller europäischen Teams durfte die Wück-Elf den ersten Teil der Qualifikation überspringen, in der zweiten Phase erzielte die Mannschaft in drei Spielen satte 19 Tore.

Anzeige

"Der Jahrgang 2000 zeichnet sich ganz eindeutig durch seine Offensivstärke aus. Das haben wir in den vergangenen zwei Jahren immer wieder gezeigt", sagt Wück.

Die offensiven Qualitäten sind zunächst in der Gruppenphase gegen Bosnien, Serbien und Irland gefragt, Platz zwei reicht für das Viertelfinale, gespielt wird in Kostrena und Rijeka.

Gelingt der Sprung ins Halbfinale, hätte das DFB-Team eines der fünf Tickets für die U17-WM im Oktober in Indien sicher. "Das ist unser Minimalziel, wir wollen auf jeden Fall dahin. Das ist ein großes Erlebnis", sagt Wück.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image