vergrößernverkleinern
Germany U20 v Poland U20 - International Friendly
Germany U20 v Poland U20 - International Friendly © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Nach der Auftaktniederlgae gegen Venezuela steht die deutsche U20 unter Zugzwang. Eine weitere Niederlage wäre wohl das frühzeitige Aus.

Die deutsche U20-Nationalmannschaft ist mit einer Niederlage in die WM gestartet.

Das Team von Trainer Guido Streichsbier unterlag Venezuela mit 0:2 (0:0) und steht damit vor dem zweiten Gruppenspiel (ab 13 Uhr im LIVETICKER) bereits mächtig unter Druck. Eine Niederlage wäre wohl gleichbedeutend mit dem Aus in der Gruppenphase. Gegner Mexiko bezwang in einer engen Partie WM-Neuling Vanuatu mit 3:2 (2:0).

"Ich wusste, dass wir aufgrund unserer kurzen Vorbereitung etwas Zeit brauchen werden, um in das Spiel zu finden", sagte Streichsbier: "Defensiv haben wir zu Beginn gut gestanden. Nach 30 Minuten hatten wir das Spiel unter Kontrolle. In der zweiten Hälfte wollten wir offensiv noch gefährlicher werden, haben dann aber zehn Minuten geschlafen. Anschließend hat uns leider die Fitness gefehlt, um zurückzukommen."

Anzeige

Ronaldo Pena und Sergio Cordova sorgten mit einem Doppelschlag nach der Pause für die Niederlage des DFB-Teams beim ersten Länderspiel auf koreanischem Boden. Das dritte Gruppenspiel bestreitet Deutschland am Freitag (ab 10 Uhr im LIVETICKER) gegen Vanuatu.

Nächste Artikel
previous article imagenext article image