vergrößernverkleinern
Toni Kroos spielt seit 2014 bei Real Madrid © Getty Images
teilenE-MailKommentare

Die Weltmeister Manuel Neuer (Bayern München) und Toni Kroos (Real Madrid) sind bei der Wahl zu den besten Champions-League-Spielern der vergangenen Saison auf ihren jeweiligen Positionen leer ausgegangen.

Bei den Torhütern musste sich Neuer dem Italiener Gianluigi Buffon (Juventus Turin) geschlagen geben, im Mittelfeld wurde Kroos' kroatischer Real-Teamkollege Luka Modric ausgezeichnet.

 In Sergio Ramos (Verteidiger) und Superstar Cristiano Ronaldo (Stürmer) gewannen zwei weitere Akteure vom Champions-League-Sieger die Wahl.

Die 32 Trainer, die in der Vorsaison mit ihren Teams an der Champions League teilgenommen hatten, sowie 55 Journalisten stimmten für ihre Favoriten.

teilenE-MailKommentare