Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Beim Junior Cup in Sindelfingen setzt sich der der Nachwuchs von Hertha BSC durch. Bayern München muss sich mit Platz vier begnügen.

Hertha BSC hat den Mercedes-Benz-Junior Cup gewonnen.

Im Finale des prestigeträchtigen Hallenturniers für A-Jugend-Teams gewannen die Berliner mit 4:2 gegen Titelverteidiger TSG Hoffenheim.

Das Spiel um Platz 3 gewann der VfB Stuttgart mit 4:3 gegen den Nachwuchs des FC Bayern München.

Anzeige

Zum besten Spieler des Turniers wurde Arne Maier (Hertha BSC) gewählt, bester Torhüter war Reykjaviks Emil Adunsson. 

Die Ergebnisse im Überblick:

Gruppe A:

Hertha BSC - Vikingur Reykjavik 1:1

VfB Stuttgart - Grasshopper Club Zürich 2:2

VfB Stuttgart - Hertha 3:4

Grasshopper Club Zürich - Vikingur Reykjavik 4:0

Grasshopper Club Zürich - Hertha BSC 1:2

Vikingur Reykjavik - VfB Stuttgart 0:3

Gruppe B:

TSG Hoffenheim - FC Bayern München 3:5

Panathinaikos Athen - 1. FC Köln 3:0

TSG Hoffenheim - Panathinaikos Athen 7:1

FC Bayern München - 1. FC Köln 3:2

FC Bayern München - Panathinaikos Athen 1:3

1. FC Köln - TSG Hoffenheim 5:2

Zwischenrunde:

Hertha BSC - Panathinaikos 2:0

FC Bayern München - VfB Stuttgart 2:3

Vikingur Reykjavik - TSG Hoffenheim 1:5

Grasshopper Club Zürich - 1. FC Köln 1:2

Zwischenrunde:

Panathinaikos Athen - Vikingur Reykjavik 0:2

1. FC Köln - VfB Stuttgart 1:2

Hertha BSC - TSG 1899 Hoffenheim 4:3

FC Bayern München - Grasshopper Club Zürich 2:2

Halbfinale:

Hertha BSC - FC Bayern München 4:0

VfB Stuttgart - TSG 1899 Hoffenheim 3:6

Spiel um Platz 3:

FC Bayern München - VfB Stuttgart 3:4

Finale:

Hertha BSC - TSG 1899 Hoffenheim 4:2

Nächste Artikel
previous article imagenext article image