vergrößernverkleinern
Peter Niemeyer spielt seit 2015 für den SV Darmstadt. Seine Familie wohnt in Berlin
Peter Niemeyer spielt seit 2015 für den SV Darmstadt. Seine Familie wohnt in Berlin © Getty Images
teilentwitternE-MailKommentare

Peter Niemeyer von Darmstadt 98 stimmt Nils Petersen in dessen Ansicht zu, dass man als Fußball-Profi verdummt - und nennt ein anschauliches Beispiel.

Peter Niemeyer von Darmstadt 98 hat Nils Petersen mit seinen Aussagen über die "Verblödung" im Fußball recht gegeben.

"Ja, ich merke es an mir selbst", sagte der 34-Jährige in der Fußball Bild und ergänzte: "Ich bin hier in den Flieger gestiegen und war mir gar nicht sicher, fliegen wir jetzt nach Alicante oder wo landen wir überhaupt."

Es hätten sich Automatismen entwickelt, die es ihm abnehmen großartig nachdenken zu müssen. "Dir wird als Fußballer extrem viel abgenommen. In dem verblödet man", so Niemeyer: "Unterbewusst weißt du, es wird ein Mann mit Regenschirm vorneweglaufen und du läufst hinterher."

Von seinem Freiburger Kollegen hat der Darmstädter eine hohe Meinung für sein Statement: "Ich schätze Nils und seine Aussagen."

"Ich bin ein normaler Mensch"

Seine eigene Rolle als Fußballer will der ehemalige U21-Nationalspieler nicht zu hoch bewerten. Dennoch macht es ihn froh, dass er damit anderen Menschen eine Freude machen kann.

"Es ist so, klar bin ich stolz darauf, dass ich Fußballer geworden bin. Aber ich bin noch viel stolzer, dass ich Menschen mit meiner Anwesenheit glücklich machen kann. Ich meine, wer bin ich? Ich bin Peter Niemeyer, ein normaler Mensch."

teilentwitternE-MailKommentare