vergrößernverkleinern
Christian Karembeu will das Sponsoring im Fußball verändern
Christian Karembeu will das Sponsoring im Fußball verändern © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Große Ziele bei Christian Karembeu. Der frühere französische Nationalspieler will die Vergabe von Sponsoringverträgen im Fußball langfristig verändern.

Der frühere französische Starspieler Christian Karembeu will die Vergabe von Sponsoringverträgen im Fußball revolutionieren. Der Weltmeister von 1998 investiert in den digitalen Schweizer Marktplatz Sponsor.online, der Vereine und potenzielle Geldgeber zusammenführt.

"Bisher konnten Sie einen Sponsoringvertrag nur auf altmodische Weise abschließen: Entweder durch die lästige Arbeit, alle potenziellen Kooperationspartner anzurufen, per E-Mail zu kontaktieren und zu treffen. Oder durch die Beauftragung einer Medienagentur als Vermittler, was zu einem kräftigen und erheblichen Aufschlag führt", sagte Karembeu. 

Meistgelesene Artikel

Hauptsponsoren digital an Land ziehen?

Er propagiere nun "die erste digitale Plattform, die es Fußballmannschaften ermöglicht, direkt mit ihren potenziellen Sponsoren in Kontakt zu treten. Ein Markenunternehmen kann auf der Seite stöbern und aus einer Vielzahl von Klubs auswählen, Angebote kombinieren und vergleichen und entscheiden, welches Angebot am besten passt."

Anzeige

Jetzt aktuelle Fanartikel der internationalen Top-Klubs bestellen - hier geht's zum Shop! | ANZEIGE

Er glaube, sagte Karembeu, dass in fünf Jahren selbst Hauptsponsoren für Großklubs "online verkauft und versteigert werden".

Nächste Artikel
previous article imagenext article image