vergrößernverkleinern
Sinan Kurt (r.) ist mit Wattens in die österreichische Bundesliga aufgestiegen
Sinan Kurt (r.) ist mit Wattens in die österreichische Bundesliga aufgestiegen © Getty Images
Lesedauer: 2 Minuten
teilenE-MailKommentare

Großer Erfolg für die WSG Wattens. Der österreichische Zweitligist und Klub von Sinan Kurt steigt nach einem Sieg gegen den SV Horn in die erste Liga auf.

Aufstiegsfreuden bei der WSG Wattens.

Der österreichische Zweitligist steigt erstmalig in der Vereinsgeschichte in die erste Bundesliga auf. Am Samstag gewannen die Tiroler beim SV Horn mit 3:1 und entschieden damit das Fernduell mit dem Team aus Ried für sich. Diesen gelang gegen die Juniors OÖ zwar ebenfalls ein 3:1-Erfolg, für einen Aufstieg hätte es aber eines Punktverlustes der WSG bedurft. 

Meistgelesene Artikel

Mittendrin in der Jubeltraube des neuen Erstligisten war auch Sinan Kurt. Der frühere Profi des FC Bayern kam Anfang Februar von der Hertha ablösefrei nach Österreich. Im entscheidenden Spiel gegen den SV Horn kam der Linksaußen aber nicht zum Einsatz.

Anzeige

Auszeichnung zum Trainer des Jahres

Vor dem Spiel wurde zudem Wattens-Coach Thomas Silberberger als "Trainer des Jahres der 2. Liga" geehrt.

Die WSG Wattens war bereits von 1968 bis 1971 erstklassig, damals allerdings noch in der Nationalliga. Die österreichische Bundesliga wurde erst drei Jahre später gegründet.

In der kommenden Saison dürfte das Team unter dem Namen WSG Swarovski Tirol auflaufen. Bislang trägt lediglich die Profi-GmbH diesen Namen. 

Nächste Artikel
previous article imagenext article image